A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Zunahme

Politik
Politik
Steuereinnahmen legen auch Anfang 2014 deutlich zu

Die stabile Konjunktur und ein milder Winter haben auch im März für satte Steuereinnahmen von Bund, Ländern und Gemeinden gesorgt. Laut Bundesfinanzministerium stiegen die Einnahmen (ohne reine Gemeindesteuern) im Vorjahresvergleich um 7,2 Prozent.

Nachrichten-Ticker
Zahl der Steuerselbstanzeigen stark gestiegen

Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuersündern ist im ersten Quartal des Jahres offenbar stark gestiegen.

Steuerhinterziehung
Steuerhinterziehung
Dreimal mehr Selbstanzeigen als vor einem Jahr

Der Fall Hoeneß zeigt Wirkung: Im ersten Quartal stieg die Zahl der Selbstanzeigen wegen Steuerbetrug erheblich. Vor allem in Süddeutschland waren es vier- bis fünfmal so viele wie vor einem Jahr.

Nachrichten-Ticker
Gabriel präsentiert Wachstumszahlen der Regierung

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) stellt heute zum ersten Mal die Frühjahrsprojektion der Bundesregierung für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Deutschland vor.

Nachrichten-Ticker
Neue Debatte um Kohlekraftwerke in Deutschland

Der neue Bericht des Weltklimarats IPCC hat in Deutschland eine Debatte über die weitere Nutzung der Kohleenergie ausgelöst.

Wirtschaft
Wirtschaft
Handelsverband rechnet mit anhaltendem Online-Boom

Der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet damit, dass sich der Siegeszug des Online-Handels auch in den nächsten Jahren ungebremst fortsetzt.

Politik
Politik
Tausende Flüchtlinge vor Italiens Küsten gerettet

Tausende Flüchtlinge sind innerhalb von nur 48 Stunden von der italienischen Marine und von Handelsschiffen im Mittelmeer an Bord genommen worden.

Nachrichten-Ticker
Kerry wirft Moskau Chaos-Stiftung in der Ost-Ukraine vor

Die USA haben Russland vorgeworfen, im Osten der Ukraine Chaos stiften zu wollen.

Nachrichten-Ticker
Ukraine-Krise überschattet IWF-Weltwirtschaftsausblick

Die Ukraine-Krise überschattet die Wachstumsprognose des Internationalen Währungsfonds (IWF) für die Weltwirtschaft.

Politik
Politik
Bericht: Über 20 000 Schulabgänger ohne Ausbildungsplatz

Mehr als 20 000 Schulabgänger haben im vergangenen Jahr keinen regulären Ausbildungsplatz gefunden. Das geht nach Informationen der "Passauer Neuen Presse" aus dem jüngsten Berufsbildungsbericht der Bundesregierung hervor.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?