A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kapitalspritze

Nachrichten-Ticker
Espírito-Santo-Krise kostet Crédit Agricole Millionen

Die Probleme der portugiesischen Bank Espírito Santo (BES) haben die französische Großbank Crédit Agricole 708 Millionen Euro gekostet.

Nachrichten-Ticker
Portugal rettet angeschlagene Bank mit Milliardenspritze

Erstmals kommen die neuen EU-Regeln zur Rettung von Banken zur Anwendung: Portugals Regierung zerschlägt die schlingernde Bank Espírito Santo (BES) in zwei Teile - faule Kredite werden in eine "Bad Bank" ausgelagert, Eigentümer sind die bisherigen Aktionäre der BES; aus dem gesunden Teil wird mit einer Kapitalspritze von fast fünf Milliarden Euro eine neue Bank.

HSH Nordbank
HSH Nordbank
Dieser Freispruch ist eine Zumutung

Die dubiosen Geschäfte der HSH Nordbank haben den gesamten Vorstand auf die Anklagebank gebracht. Der Freispruch sendet ein fatales Signal: Banker sind juristisch nicht zu belangen.

HSH Nordbank im Zwielicht
HSH Nordbank im Zwielicht
Die Bank, der Wind und die Mafia

Italienische Behörden haben einen Windpark in Kalabrien beschlagnahmt, weil er angeblich der Geldwäsche dient. Und wer hat das 200-Millionen-Projekt finanziert? Die HSH Nordbank.

Nachrichten-Ticker
Zentralbank-Chef: Dexia könnte schnell Kapitalspritze benötigen

Die in der Schuldenkrise ins Schlingern geratene belgisch-französische Bank Dexia könnte nach Ansicht belgischen Zentralbank-Chefs schon bald eine erneute Kapitalspritze benötigen.

Angeschlagene Baumarktkette
Angeschlagene Baumarktkette
Praktiker-Großaktionäre unterstützen Sanierungskonzept

Aufatmen bei den Praktiker-Angestellten: Der Baumarktkonzern hat sich auf einer dramatischen Hauptversammlung mit seinen wichtigsten Aktionären auf einen Kompromiss zur Sanierung geeinigt.

Nachrichten-Ticker
Offizieller Antrag Spaniens auf Finanzhilfe "in den kommenden Tagen"

Die spanische Regierung will "in den kommenden Tagen" offiziell um Hilfe aus dem Euro-Rettungsfonds für den angeschlagenen Bankensektor des Landes bitten.

Finanzkrise
Finanzkrise
Spanien gibt Probleme bei Geldbeschaffung zu

Die Schuldenkrise in Spanien nimmt dramatischere Ausmaße an. Madrid gibt nun offen zu, dass der Staat kein Geld mehr auf den Kapitalmärkten bekommt. Als Hoffnung gelten EU-Hilfen für kriselnde Banken.

Eurokrise
Eurokrise
Merkel drängt Spanien unter Rettungsschirm

Es steht schlecht um Spanien ? und daher fordert die Bundesregierung das Krisenland nach Medieninformationen auf, sich unter den europäischen Rettungsschirms EFSF zu flüchten. Doch die Spanier zieren sich.

Facebook-Anteile
Facebook-Anteile
Alle wollen ein Stück von Zuckerbergs Netz

Nach der Kapitalspritze für Facebook sind die Anteile am sozialen Netz sehr begehrt. Investoren rennen Geldgeber Goldman Sachs die Bude ein, die Bank erhält Anfragen für Anteile in Höhe von mehreren Milliarden Dollar - weit mehr, als überhaupt zur Verfügung stehen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?