A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kweku Adoboli

Millionenstrafe nach Zockerskandal
Millionenstrafe nach Zockerskandal
Finanzaufsicht legt Großbank UBS an die Kette

Die Zockereien ihres Ex-Händlers Kweku Adoboli kommen der UBS weiter teuer zu stehen: Sie muss ein zweistelliges Millionenbußgeld zahlen und verliert bei größeren Transaktionen ihre Handlungsfriheit.

Nachrichten-Ticker
UBS muss in Großbritannien Millionenstrafe zahlen

Die Schweizer Großbank UBS muss in Großbritannien wegen des Skandals um den UBS-Händler Kweku Adoboli ein Bußgeld in Höhe von 29,7 Millionen Pfund (rund 37 Millionen Euro) Zahlen.

Nachrichten-Ticker
Schweizer Finanzmarktaufsicht nimmt UBS an Kandare

Die Schweizer Finanzmarktaufsicht (FINMA) nimmt die Großbank UBS nach dem durch einen Londoner Wertpapierhändler verursachten Milliardenverlust stärker an die Kandare.

Nachrichten-Ticker
Bericht: Schweizer Bank UBS droht Millionenstrafe in Großbritannien

Der Schweizer Großbank UBS droht wegen der Fehlspekulationen ihres ehemaligen Wertpapierhändlers Kweku Adoboli eine Millionenstrafe in Großbritannien.

2,3 Milliarden Dollar verzockt
2,3 Milliarden Dollar verzockt
UBS-Zocker Adoboli zu sieben Jahren Haft verurteilt

Ein zu Beginn seiner Geschäfte kaum 30 Jahre alter Banker hätte beinahe eine der größten Banken Europas aus den Angeln gehoben. Kweku Adoboli muss für sieben Jahre ins Gefängnis.

Nachrichten-Ticker
Betrug: Ex-UBS-Händler Adoboli muss sieben Jahre in Haft

Im Prozess um milliardenschwere Fehlspekulationen bei der Schweizer Großbank UBS ist der ehemaligen Händler Kweku Adoboli zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Nachrichten-Ticker
UBS-Händler Adoboli zu sieben Jahren Haft verurteilt

Im Prozess um riesige Fehlspekulationen bei der Schweizer Großbank UBS ist der Händler Kweku Adoboli zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Nachrichten-Ticker
Staatsanwaltschaft wirft angeklagtem UBS-Händler Profitgier vor

Im Prozess um riesige Fehlspekulationen bei der Schweizer Großbank UBS hat die britische Staatsanwaltschaft dem angeklagten Händler Kweku Adoboli vorgeworfen, aus Profitgier und Selbstverliebtheit gehandelt zu haben.

Nachrichten-Ticker
Milliarden verzockt: Prozess gegen UBS-Händler Adoboli

Ein Jahr nach der Festnahme hat in London der Prozess gegen einen Händler der Schweizer Großbank UBS wegen Fehlspekulationen in Milliardenhöhe begonnen.

Nachrichten-Ticker
Prozess gegen UBS-Händler Adoboli beginnt in London

Vor einem Gericht in London hat am Montag der Prozess gegen einen Händler der Schweizer Großbank UBS begonnen, der durch Fehlspekulationen einen Verlust von 1,8 Milliarden Euro verursacht haben soll.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?