Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Frittenfett auf Edelstahl: So sieht das McDonald's der Zukunft aus

Glänzender Stahl, eine Salatbar, Bedienung am Tisch und eine Handy-Ladestation: McDonald's rüstet sich mit einem neuen Filialkonzept für die Zukunft. Einige der Innovationen kennt man aber bereits von Konkurrenten.

Die neuen Filialen von McDonald's werden von zwei Materialen bestimmt: Glas und Edelstahl. Transparent und beständig, so will sich die Fastfood-Kette für die Zukunft wappnen. Das sei ein Meilenstein, heißt es bei McDonald's. Und dennoch: Ganz neu sind die Ideen, die der Konzern nun in einem Restaurant in Hong Kong umgesetzt hat und bald auch auf weitere Filialen ausweiten möchte, nicht. Die Konkurrenz hatte ganz ähnliche Einfälle.

McDonald's wird ein bisschen wie Vapiano oder Subway

Neben der etwas kalt anmutenden Einrichtung launcht McDonald's auch das "Create your Taste"-System. Wie aus einem Baukasten können sich Kunden an einem Terminal ihren ganz persönlichen Lieblingsburger zusammenstellen. Wer schon mal bei Subway gegessen hat, kennt das Prozedere: Brot, Belag, Extras - alles frisch zubereitet vor den Augen des Kunden. Das will McDonald's nun auch anbieten. Und zwar nicht nur bei den Burgern, sondern auch beim Salat.

Individueller Salat bei McDonald's

Die Fastfood-Kette hat zwar schon länger Salate im Angebot, doch diese Produktgruppe fristete bisher ein Nischendasein. Nun können Kunden aus 19 verschiedenen Bestandteilen den Lieblingssalat zusammenbauen. Neu im Angebot sind Couscous und Quinoa.

Grund für den radikalen Umbau: McDonald's will sich für die Zukunft aufstellen. Längst haben die Kunden ihre Essverhalten geändert, achten auf gesunde Speisen - und setzen auch bei Burgern und Co. inzwischen auf Qualität. Das setzt McDonald's zu. Schon im vergangenen Jahr startete McDonald's Deutschland mit einem neuen Konzept, um wieder Gäste in die Restaurants zu locken. Hochwertigere Burger, mehr Service, digitales Bestellen sind in dem neuen Flagship Store in Frankfurt auch Lösungsansätze für die Fastfood-Krise.

McDonald's Next mit Service am Tisch

Aber das Next-Konzept geht noch weiter: Ab 18 Uhr sollen Kunden direkt am Tisch bedient werden. Und eine Handy-Ladestation auf allen Tischen kommt als weiterer Service dazu. Auch diese Innovation ist nicht so neu, wie sie verkauft wird. So präsentierte Vapiano kürzlich die Filiale der Zukunft. Auch dort denkt man über Tischservice nach, auch dort können Smartphones aufgeladen werden. Und betrachtet man die Salatbar in den Filialen der Systemgastronomie, klingt McDonald's Zukunftskonzept "Next" gar nicht mehr so neu.

kg
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools