A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Mutterkonzern

Wirtschaft
Wirtschaft
Prognose: VW könnte bereits 2014 weltgrößter Autobauer werden

Volkswagen könnte laut einer aktuellen Prognose bereits im Gesamtjahr 2014 zum weltweit größten Autobauer aufsteigen. Im Kampf mit Toyota und General Motors habe VW derzeit die größte Dynamik.

Prognose für 2014
Prognose für 2014
Volkswagen könnte bald der größte Autobauer der Welt sein

Den Titel "Größter Autokonzern der Welt" würden sich viele Konzerne gerne auf die Fahne schreiben. 2013 durfte sich Toyota damit brüsten - dieses Jahr könnte er laut Prognosen an Volkswagen gehen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Hannover Rück legt Gewinnsprung hin

Geringe Katastrophenschäden haben der Hannover Rück einen dicken Puffer für die laufende Wirbelsturm-Saison verschafft. Im zweiten Quartal stieg der Gewinn des Rückversicherers zwar weniger stark als erwartet, am Gewinnziel für 2014 hegt der Vorstand jedoch kaum Zweifel.

Wirtschaft
Wirtschaft
General Motors legt Hunderte Millionen für Unfallopfer beiseite

General Motors greift für die Entschädigung von Opfern des jahrelang verschleppten Zündschloss-Rückrufs tief in die Tasche.

Wirtschaft
Wirtschaft
General Motors legt Hunderte Millionen für Unfallopfer beiseite

General Motors greift für die Entschädigung von Opfern des jahrelang verschleppten Zündschloss-Rückrufs tief in die Tasche.

Nachrichten-Ticker
EU gibt offenbar grünes Licht für Übernahme von E-Plus

Die Genehmigung der geplanten Riesenfusion auf dem Mobilfunk-Markt zwischen E-Plus und O2 steht offenbar kurz bevor.

Pannenserie
Pannenserie
General Motors ruft 400.000 Fahrzeuge zurück

Nachdem der US-Konzern General Motors 30.000 Autos wegen Airbag-Problemen zurückgerufen hatte, geht es jetzt um die Software eines Automatikgetriebes - diesmal sind sogar 400.000 Fahrzeuge betroffen.

Nachrichten-Ticker
Kartellamt fürchtet steigende Mobilfunkpreise

Das Bundeskartellamt hat bei der EU-Kommission einem Bericht zufolge Bedenken wegen womöglich steigender Mobilfunkpreise durch die geplante Fusion von E-Plus und dem O2-Mutterkonzern Telefónica geäußert.

Sicherheitslücke beim Wlan-Passwort
Sicherheitslücke beim Wlan-Passwort
O2-Router extrem leicht zu knacken

Die Standard-Router von O2 haben ein Sicherheitsproblem: Der voreingestellte Wlan-Schlüssel lässt sich ohne viel Aufwand knacken. Netzbetreiber Telefónica will nun alle betroffenen Kunden warnen.

Nachrichten-Ticker
GM muss weitere 1,8 Millionen Autos zurückrufen

Neue Hiobsbotschaft von General Motors: Der US-Autohersteller muss 1,8 Millionen weitere Fahrzeuge wegen technischer Probleme zurückrufen, davon mehr als 1,5 Millionen Wagen auf seinem Heimatmarkt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?