HOME

Amazon Prime Day: Das waren die Bestseller für jedes Land

Zum Prime Day hat Amazon seine Kunden weltweit mit Schnäppchen-Angeboten bombardiert. Die Bestseller fallen je nach Land sehr unterschiedlich aus.

In den USA war - wie schon beim Prime Day 2016 - ein Schnellkochtopf mit verschiedenen Kochprogrammen der Bestseller. Auch die kanadischen Nachbarn bestellten sich das Gerät in Massen.

In den USA war - wie schon beim Prime Day 2016 - ein Schnellkochtopf mit verschiedenen Kochprogrammen der Bestseller. Auch die kanadischen Nachbarn bestellten sich das Gerät in Massen.

Mit dem Prime Day hat bei seinen Kunden in dieser Woche eine riesige Shoppingorgie ausgelöst. Allein in Deutschland und Österreich kauften Schnäppchenjäger innerhalb von 30 Stunden mehr als eine Million Mode-Artikel, über 900.000 Haushaltsartikel, über 800.000 Beauty-, Drogerie- und Health-Produkte sowie mehr als eine Million Sport- und Spielwaren. Verbraucherschützer sehen den Prime Day zwar kritisch (mehr dazu lesen Sie hier), bei den Kunden kam er aber gut an.

Laut einer Auswertung des Portals Vergleich.org konnten Kunden tatsächlich ordentlich Geld sparen, wenn auch weniger als von Amazon suggeriert. So warb Amazon bei 150 untersuchten Produkten im Schnitt mit einer Ersparnis von 37 Prozent - allerdings gegenüber dem praxisfernen UVP des Herstellers. Gegenüber dem üblichen Marktpreis betrug die Ersparnis laut Vergleich.org immerhin noch rund 22 Prozent. 

Amazon Prime Day: Sodastream und Playstation Plus

Im deutschsprachigen Raum zählten neben Amazon-eigenen Produkten wie dem Lautsprecher Echo ein Sodastream-Wassersprudler sowie eine 15-monatige Playstation-Plus-Mitgliedschaft zu den Bestsellern. In anderen Teilen dieser Welt, wo Amazon den Prime Day ebenfalls abfeierte, waren die Interessen dagegen teils ganz andere. Die Fotostrecke zeigt die Bestseller für jedes Land, ausgenommen Amazon-eigene Artikel. 

bak

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren