Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Amazon will innerhalb von 90 Minuten liefern

Die Lieferung am selben Tag ist noch nicht schnell genug. Künftig will Amazon innerhalb von 90 Minuten liefern. Der Service "Prime Now" könnte schon bald in Deutschland starten.

Amazon-Pakete stapeln sich

Ein Paket ist eckig und die Lieferung dauert bald 90 Minuten

Erst kürzlich hat Amazon die Lieferung am selben Tag eingeführt, doch das ist dem Unternehmen immer noch nicht schnell genug. Können Kunden beim Same-Day-Service derzeit Produkte am Morgen bestellen und am Abend geliefert bekommen, so soll das Paket bald schon innerhalb von 90 Minuten da sein. Wer zum Anstoß eines Fußballspiels bestellt, hätte den Artikel dann noch vor dem Abpfiff, schließlich machen die Fußballer noch 15 Minuten Pause. Wie die "Wirtschaftswoche" berichtet, könnte der Service innerhalb der nächsten drei bis vier Monate in Deutschland starten.

Den Service namens "Prime Now" gibt es in den USA bereits seit Ende 2014. In Europa startete er vergangenes Jahr in London und weiteren britischen Großstädten, seit November können auch Kunden in Mailand den Express-Service nutzen - für 6,90 Euro Gebühr.

Laut "Wirtschaftswoche" testet Amazon "Prime Now" bereits in Berlin, auch in München und Hamburg seien die Verhandlungen mit Kurierdiensten bereits fortgeschritten. Deren Fahrer machen die Schnellzulieferung erst möglich, geprüft werde derzeit sogar eine Lieferung innerhalb einer Stunde.

Amazon will unabhängiger von Paketdiensten werden

Amazon hat noch keinen Starttermin für "Prime Now" in Deutschland bekanntgegeben. Das Unternehmen bestätigte der "Wirtschaftswoche" aber Pläne, den Service hierzulande einführen zu wollen.

Der Schritt passt in die Strategie des Unternehmens nicht nur immer schneller zu liefern, sondern sich auch unabhängiger von großen Paketdiensten wie DHL und UPS zu machen. Im Zuge dessen plant Amazon wohl auch eine eigene Fahrerflotte. In den USA wirbt der Konzern offenbar bereits heimlich Fahrer an, um dieses Ziel zu erreichen.

 

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools