Startseite

Steve Ballmer deinstalliert sich selbst

Er ist der Nachfolger des legendären Unternehmensgründers Bill Gates und lenkt Microsoft seit gut 13 Jahren. Jetzt kündigte Steve Ballmer seinen Rückzug an. Die New Yorker Börse jubelt.

  Steve Ballmer in diesem Juni. Höchstens ein Jahr noch will er das Unternehmen lenken, dann geht er in den Ruhestand.

Steve Ballmer in diesem Juni. Höchstens ein Jahr noch will er das Unternehmen lenken, dann geht er in den Ruhestand.

In der amerikanischen Wirtschaft neigt sich eine Ära dem Ende entgegen: Der Chef des Software-Konzerns Microsoft, Steve Ballmer, wird innerhalb des kommenden Jahres in Pension gehen. Der Manager werde Führung des Unternehmens binnen zwölf Monaten abgeben, teilte der Konzern am Freitag mit. Ballmer hatte die Führung von Microsoft im Jahr 2000 von Konzerngründer Bill Gates übernommen. Ballmer war enger Weggefährte von Gates - und ist erst der zweite Vorstandschef des Unternehmens. Der Microsoft-Verwaltungsrat setzte einen Sonderausschuss für die Suche nach einem Nachfolger für den 57-Jährigen ein. Zudem wurde die Personalberatung Heidrick & Struggles International engagiert, um geeignete Kandidaten zu finden.

"Jetzt ist die richtige Zeit"

"Es gibt nie eine perfekte Zeit für einen solchen Übergang, aber jetzt ist die richtige Zeit", schrieb der studierte Mathematiker Ballmer in der Mitteilung. "Bei meinem ursprünglichen Zeitplan wäre meine Pensionierung mitten in den Umbau unseres Unternehmens gefallen", schrieb Ballmer. Microsoft brauche einen Chef, der für längere Zeit den Wandel zu einem Spezialisten für Geräte und Dienstleistungen begleiten werde.

Damit bezog er sich auch auf den Umbruch, in dem Microsoft schon seit einiger Zeit steckt: In Ballmers 13-jähriger Amtszeit geriet der einst unangefochtene Windows-Hersteller in eine schwere Krise. Konkurrenten wie Apple setzten dem Konzern mit neuen Geräten zu, alternative Betriebssysteme wie Android machten sich auf Smartphones und Tablet-PCs breit.

Das reine Software-Geschäft mit dem Betriebssystem Windows und Programmen wie Office reicht nicht mehr aus. Auch das neue Windows 8 hatte bisher nicht den erhofften Erfolg. Microsoft-Gründer Gates kündigte an, dass er bei der Suche nach einem neuen Konzernlenker helfen werde.

Multimilliardär Gates hatte Ballmer einst die Firmenspitze überlassen, zog sich inzwischen ganz aus dem Tagesgeschäft zurück und kümmert sich hauptsächlich in seiner Stiftung um den Kampf gegen gefährliche Krankheiten.

Viele Baustellen im Konzern

Microsoft war getragen vom Erfolg des Windows-Betriebssystems zur dominierenden Kraft im PC-Markt geworden. Allerdings schrumpft das Geschäft mit klassischen Computern inzwischen, weil Smartphones und Tablets auf dem Vormarsch sind. Das macht Microsoft und seinen alten Verbündeten wie Dell und HP zu schaffen. Das Unternehmen versuchte unter Ballmer zwar, in diesen Bereichen Fuß zu fassen, die Marktanteile sind aber bisher gering. Trotz gewaltiger Investitionen war es Microsoft auch nie gelungen, die Vorherrschaft von Google bei der Internet-Suche zu brechen. Das Online-Geschäft fährt immer wieder hohe Verluste ein.

Zuletzt wurden die Rufe von Investoren nach einer Ablösung Ballmers angesichts schwächerer Zahlen lauter. So handelte ein missglückter Zukauf bei Online-Werbung dem Unternehmen vor einem Jahr den ersten Verlust in der 38-jährigen Firmengeschichte ein.

Auf der Suche nach einem neuen Langzeitchef

Ballmer soll so lange auf seinem Posten bleiben, bis ein Nachfolger ernannt ist. Für den Job kämen sowohl interne als auch externe Kandidaten infrage. Da der Konzernumbau von Microsoft andauern werde, setzt Ballmer auf eine langfristige Lösung. "Wir brauchen einen CEO, der für die neue Ausrichtung länger bleibt", sagte er.

An der Börse sorgte die Nachricht für einen Paukenschlag, denn sie kam - trotz aller Kritik an Ballmer - überraschend. Das Unternehmen kündigte die Entscheidung kurz vor Eröffnung der New Yorker Börsen an - und versetzte die Märkte zunächst in Hochstimmung. Im vorbörslichen Handel sprang die Microsoft-Aktie um acht Prozent auf 35,02 Dollar in die Höhe. Im frühen Handel hielt sich das Papier immerhin noch bei einem Plus von sieben Prozent.

Im jüngsten Quartal konnte Ballmer zwar ein Umsatzplus von zehn Prozent und rund fünf Milliarden Dollar Gewinn präsentieren. Doch ein näherer Blick in die Geschäftszahlen offenbart die Probleme: Der Gewinn der Windows-Sparte halbierte sich auf knapp 1,1 Milliarden Dollar. Und Microsoft schrieb alleine 900 Millionen Dollar auf seinen Tablet-Computer Surface RT ab, der sich schlechter verkaufte als erwartet.

Spott auf Twitter

Im Kurznachrichtendienst Twitter verbreitete sich die Nachricht von Ballmers nahendem Abschied rasend schnell und wurde auch ironisch kommentiert. In Anspielung auf Kritik an Microsoft-Software twitterte beispielsweise ein Nutzer: "Selbst das Deinstallieren von CEOs dauert bei Microsoft ewig."

anb/DPA/AFP/Reuters/DPA/Reuters

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools