Startseite

Deutsche Bahn erhält grünes Licht für Eurotunnel

Nach langer Prüfung hat die zuständige Sicherheitskommission für den Tunnel der Deutschen Bahn die grundsätzliche Genehmigung für Passagierzüge erteilt. Doch vor 2016 werden wohl keine ICEs rollen.

  Die Deutsche Bahn darf künftig Züge durch den Ärmelkanaltunnel nach London schicken

Die Deutsche Bahn darf künftig Züge durch den Ärmelkanaltunnel nach London schicken

Die Deutsche Bahn darf ihre ICE-Züge künftig durch den Tunnel unter dem Ärmelkanal nach London schicken. Die für die Sicherheit zuständige Kommission habe grünes Licht für die Deutsche Bahn gegeben, teilte am Freitagabend die Betreibergesellschaft Eurotunnel mit. Bis die ersten Züge von Deutschland nach London fahren, dürfte es allerdings noch Jahre dauern - Grund sind verspätete Zuglieferungen von Siemens.

Nach drei Jahren eingehender Prüfungen habe die Sicherheitskommission die Deutsche Bahn für den Passagierverkehr durch den Tunnel zugelassen, erklärte Eurotunnel. "Zwanzig Jahre nach der Inbetriebnahme öffnen die Behörden endlich den Tunnel für alle", sagte Eurotunnel-Chef Jacques Gounon. Das sei ein "formidabler Fortschritt für Millionen Reisende".

Eurotunnel hofft auf mehr Passagiere

Bislang pendeln nur Züge von Eurostar unter dem Ärmelkanal. Eurostar ist eine Tochter des öffentlichen französischen Bahnkonzerns SNCF. Der Betreiber Eurotunnel hofft durch den Einstieg der Deutschen auf drei bis vier Millionen zusätzliche Passagiere jährlich - derzeit sind es etwa zehn Millionen.

Ein Sprecher der Deutschen Bahn begrüßte die Genehmigung. Die ersten deutschen ICE würden voraussichtlich allerdings erst 2016 durch den Tunnel fahren, sagte er. Die Bahn will täglich Züge zwischen Frankfurt am Main sowie Amsterdam und London anbieten. Ursprünglich sollten diese bereits Ende dieses Jahres durch den Ärmelkanal fahren. Die Auslieferung der Züge durch Siemens verzögert sich allerdings, da der Technologiekonzern die notwendige Signaltechnik fürs Ausland an Bord der Züge nicht rechtzeitig einbauen konnte.

ds/AFP/AFP
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools