Startseite

Das ist der neue Rettungsschirm

Nach langem Ringen ist es soweit: Der Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) löst den bisherigen Rettungsschirm EFSF ab. Wir erklären, wie der ESM funktioniert - und was er nicht leisten kann.

Von Peter Ehrlich und Mark Schrörs

Alle Hindernisse sind überwunden, nun ist er gestartet: Die Finanzminister der Eurozone haben am Montagnachmittag in Luxemburg den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) in Kraft gesetzt. Dieser löst den bisherigen Euro-Rettungsschirm EFSF ab. Wir erklären, wie viel Deutschland zahlen muss, wie der ESM funktioniert - und was er nicht leisten kann.

Warum gibt es den ESM?

Der Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) löst den 2010 ins Leben gerufenen befristeten Fonds EFSF und den aus dem EU-Haushalt finanzierten EFSM ab. Der ESM soll eine Schutzvorrichtung in der aktuellen Staatsschuldenkrise sein, aber auch bei künftigen Krisen. Für den ESM wurde der EU-Grundsatzvertrag von Lissabon geändert, die Konstruktion bietet damit mehr Rechtssicherheit als die EFSF.

Warum wurde der ESM heute gegründet?

Anlass war das Treffen der Finanzminister der Euro-Zone (Euro-Gruppe) in Luxemburg. Die Finanzminister sind zugleich die sogenannten Gouverneure des ESM, der Gouverneursrat trifft alle Grundsatzentscheidungen. Im Alltag werden sich die Minister von Staatssekretären vertreten lassen. Der ESM sollte eigentlich im Juli seine Arbeit aufnehmen, aber bis dahin hatten nicht alle 17 Staaten den ESM-Vertrag ratifiziert. Deutschland musste bis zum Urteil des Verfassungsgerichts warten und dann dessen Bedingung erfüllen klarzustellen, dass Deutschland nicht mit mehr als 190 Milliarden Euro für den Rettungsschirm haftet.

Wie groß ist der ESM?

Der Fonds kann bis zu 500 Milliarden Euro ausleihen. Damit er sich mit Hilfe des begehrten AAA-Ratings am Finanzmarkt günstig Geld leihen kann, steht dahinter ein Gesamtkapital von 700 Milliarden Euro. 80 Milliarden davon werden bis 2014 von den 17 Euro-Staaten eingezahlt, der Rest sind Garantien. Die ersten 32 Milliarden Euro Bareinzahlung sollen die Konten des Fonds noch im Oktober erreichen. Der deutsche Anteil am Fonds beträgt gut 27 Prozent. In den nächsten Tagen werden daher aus dem Bundeshaushalt knapp 8,7 Milliarden Euro an den ESM nach Luxemburg überwiesen. Dafür wurde ein Nachtragshaushalt beschlossen. Bis 2014 zahlt Deutschland 21,7 Milliarden Euro ein.

Was wird aus der EFSF?

Die Europäische Finanzmarkt-Stabilisierungs-Fazilität bleibt zuständig für die Hilfsprogramme für Irland, Portugal und Griechenland. Das Programm zur Rekapitalisierung der spanischen Banken, für das 100 Milliarden Euro bewilligt wurden, wird dagegen vom ESM übernommen. Für November werden die ersten Auszahlungen an Spanien erwartet. Die EFSF hat noch eine "freie" Kapazität von rund 200 Milliarden Euro, abgedeckt durch Garantien der Mitgliedstaaten. Dieser Geldspeicher wird jedoch nach derzeitiger Beschlusslage Mitte 2013 geschlossen.

Wofür reicht der ESM?

Der ESM kann das geplante Hilfsprogramm für Zypern und eventuelle kleinere Zusatzprogramme für Griechenland oder Portugal ohne weiteres verkraften. Auch ein weiterer Hilfsantrag Spaniens wäre kein Problem: Denkbar wären dann eine flexible Kreditlinie für Spanien zwischen 50 und 100 Milliarden Euro und ein Programm für Primärmarktkäufe spanischer Anleihen. Aus 50 Milliarden Euro des ESM könnten per Hebelung - also durch Einbeziehung privater Investoren - mindestens 150 Milliarden Euro für Anleihekäufe werden. Eng würde es, wenn auch Italien Hilfen beantragen würde. Um Spanien und Italien für mehrere Jahre vom Markt zu nehmen, wie das bei Griechenland und Portugal geschehen ist, würde der ESM nicht ausreichen. Kurz- und mittelfristig sieht man beim ESM jedoch keine Probleme. Da jedes Hilfsprogramm langsam anlaufe, werde genug Geld für die nötigen Kredite verfügbar sein.

Wie viele Leute arbeiten für den ESM?

Der ESM übernimmt zunächst die meisten EFSF-Mitarbeiter und startet mit 60 Leuten. Bis nächsten Sommer soll die Mitarbeiterzahl auf 100 wachsen. Während die EFSF alle Anleiheemissionen und den Handel mit Wertpapieren anfangs allein durch die Deutsche Finanzagentur in Frankfurt abwickeln ließ, wird jetzt eine eigene Handelsabteilung aufgebaut. Die ersten Emissionen von Kurzfrist-Papieren der EFSF wurden schon in Luxemburg abgewickelt.

Wird der ESM auch zum Bankenfonds?

Die Staats- und Regierungschefs der Eurozone haben Ende Juni beschlossen, dass der ESM auch direkt Banken aus der Euro-Zone rekapitalisieren darf. Voraussetzung ist allerdings, dass das neue Aufsichtssystem für die Banken der Euro-Zone steht und seine Arbeit aufgenommen hat. Ob die Voraussetzungen stimmen, wird möglicherweise ein Gutachter von außen, etwa der IWF, beurteilen. Der ESM arbeitet intern bereits an Richtlinien, wie die Rekapitalisierung stattfinden könnte. Der Fonds würde zum Mitbesitzer der Banken und müsste eigene oder fremde Experten beschäftigen, um die Banken beurteilen zu können, Aufsichtsräte zu stellen und Ähnliches.

FTD

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools