Red-Bull-Erpresser geht Polizei in die Falle

11. April 2013, 15:38 Uhr

Er hatte gedroht, Red-Bull-Dosen mit Fäkalien zu verschmutzen und in Supermärkte zu stellen. Doch sein Plan ging schief. Bei einer fingierten Geldübergabe hat Salzburgs Polizei den Erpresser gefasst.

Red Bull, Erpressung, Lebensmittel, gefasst, 47-Jähriger, Österreich, Getränkehersteller,

Dank dieser Dosen ist Unternehmensmitgründer Dieter Mateschitz heute Milliardär. Einen Teil des Geldes wollte der Erpresser offenbar abhaben.©

Der mutmaßliche Erpresser des österreichischen Getränke- und Sportmarketingkonzerns Red Bull ist gefasst. Die Salzburger Polizei teilte mit, dass sie einen 47 Jahre alten Niederösterreicher festgenommen habe.

Die Polizei stellte den mutmaßlichen Erpresser am Mittwoch bei einer fingierten Geldübergabe in Mödling bei Wien. Das Motiv des 47-Jährigen dürfte Geldnot gewesen sein. In Briefen, E-Mails und SMS versuchte der Mann, Geld von dem Getränkeriesen zu erpressen. Ob es Mittäter gibt, ist laut den Ermittlern noch unklar.

Der Erpresser hatte seit Februar damit gedroht, Dosen mit Fäkalkeimen zu verunreinigen und in Supermärkte zu stellen. Kontaminierte Dosen seien aber nicht in den Handel gekommen, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA. Der Brausehersteller aus Fuschl am See hatte die Erpressung Mitte März selbst veröffentlicht.

Unternehmensmitgründer Dieter Mateschitz verfügt Medienberichten zufolge über ein Nettovermögen von rund sieben Milliarden Dollar und ist damit laut "Forbes"-Magazin der reichste Mann Österreichs und die Nummer 162 in der Welt. Red Bull kam demnach 2011 auf einen Umsatz von 5,6 Milliarden Dollar. Der Konzern ist in der Formel 1 mit einem Rennteam um den deutschen Weltmeister Sebastian Vettel am Start.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Erpresser Fäkalien Forbes Red Bull SMS Supermärkte Wien
Wirtschaft
Ratgeber
Ratgeber Geldanlage: Legen Sie Ihr Geld richtig an Ratgeber Geldanlage Legen Sie Ihr Geld richtig an
Ratgeber Altersvorsorge: So sorgen Sie fürs Alter vor Ratgeber Altersvorsorge Den Ruhestand sorgenfrei genießen
Tools und Vergleichsrechner
Krankenkassen-Vergleich Krankenkassen-Vergleich Sie suchen eine neue Krankenversicherung? stern.de findet die passende für Sie! mehr... >
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von bh_roth: Epson Multifunktionsdrucker verweigert zu scannen

 

  von bh_roth: Gibt es noch normale CD-Player?

 

  von Gast 108682: Kann mein Mann die Schenkung zurücknehmen?

 

  von Gast 108676: wie sind die regelungen bei Nachtarbeit in Spielhallen, speziell für Frauen

 

  von Gast 108650: Forderung verkaufen

 

  von Gast 108646: als Gewerbetreibender kann ich noch Nebengewerbe anmelden ?

 

  von bh_roth: Eine App ist mit einem Tablet nicht kombatibel

 

  von Gast 108627: Ich werde ein Grundstück kaufen es ist aber noch für über 40 Jahre verpachtet wie muss ich mich...

 

  von Gast 108610: Thermewartung

 

  von Gast 108604: schadet untertouriges fahren der kupplung? habe da ein streitgespräch mit nem bekannten der das...

 

  von Gast 108592: Wie lange habe ich ein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag bei einem Gebrauchtwagen?

 

  von Amos: Die Deutsche Bank trennt sich von der Postbank. Wer übernimmt nun die Anteile? Die Deutsche Post?

 

  von Gast 108576: Meine Frau hat einen 450-Euro-Job, wir haben aber auch geringe Einkünfte (150?) aus einer...

 

  von Gast 108572: SIM-Kartenwechsel

 

  von Gast 108550: Rentenbeiträge bei Haft

 

  von Gast 108514: sim kontakte kopierem

 

  von Gast 108512: Mobilfunkvertrag vorzeitig kündigen im Krankheitsfall

 

  von Grimi: Wie kann ich den " Ferrostatischen Druck bzw. Höhe" ermitteln???

 

  von Gast 108506: Wird kein Krankengeld gezahlt, wenn ich immatrikuliert bin?

 

  von Gast 108497: Gewährleistung bei selbstmontierten Möbeln?