Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Stromschlag-Gefahr: Ikea ruft Leuchtenfuß "Gothem" zurück

Die Möbelhauskette Ikea warnt vor den Standfüßen der Leuchtenreihe "Gothem" und ruft die Produkte zurück. Kunden und Mitarbeiter hatten über Stromschläge geklagt.

Drei Gothem-Leuchtenfüße von Ikea

Die betroffenen Ikea-Leuchtenfüße der Modellreihe "Gothem"

Der Möbelriese Ikea ruft wegen Stromschlaggefahr den Leuchtenfuß "Gothem" zurück. Beschädigte Kabel könnten dazu führen, dass das Metallgehäuse der Leuchtenfüße unter Strom stehe, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Von dem Rückruf seien alle drei Modelle - zwei Tischleuchtenfüße und ein Standleuchtenfuß - betroffen. Die Kunden wurden aufgerufen, die Artikel ab sofort nicht mehr zu benutzen und sie zur nächsten Ikea-Filiale zurückzubringen, wo sie den vollen Kaufpreis zurückerstattet bekommen.

Dem Möbelriesen sind nach eigenen Angaben keine Berichte über verletzte Personen bekannt geworden. Das Unternehmen habe aber Meldungen von zwei Kunden und einem Mitarbeiter erhalten, die einen Stromstoß bekommen hätten. Ikea hat die "Gothem"-Leuchtenfüße seit vergangenem Oktober im Sortiment.

Bereits im vergangenen August hatte Ikea ein Produkt wegen Stromschlaggefahr zurückgerufen. Bei dem Nachtlicht "Patrull" hatte ein Kleinkind den Deckel abgelöst und einen Stromschlag sowie sichtbare Wunden an der Hand erlitten.

bak/DPA

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools