Startseite

Kommt der Pfand auf Nespresso-Kapseln?

Kaffeekapseln aus Aluminium sind praktisch, doch schlecht für die Umwelt. Deshalb wollen die Grünen nun den Verbrauch drastisch eindämmen – notfalls per Gesetz. Gibt es bald eine Umweltabgabe auf Nespressomaschinen?

Die Grünen sagen Kaffeekapseln den Kampf an

Die Grünen sagen Kaffeekapseln den Kampf an

Kapsel rein, Knopf drücken – und schon duftet es in der Küche herrlich nach Kaffee. Kaffeekapseln wie die von Nespresso, Dallmayr oder Senseo erfreuen sich in Deutschland großer Beliebtheit. Mehr als drei Milliarden Kapseln verbrauchen die Deutschen pro Jahr. Hauptargument der Kaffee-Fans: Es schmeckt super und ist einfach bequem. Wenn da nicht die Sache mit dem Müll wäre: Zwar kann man die Kapseln direkt bei den Herstellern zur Recycling zurückgeben, der Großteil der Portionsdöschen landet aber im regulären Hausmüll. Umweltschützern ist das schon lange ein Dorn im Auge – nun sagen die Grünen den Kaffeekapseln den Kampf an: "Der Trend zu Kaffeekapseln ist ökologisch ein Irrweg, denn er bedeutet eine enorme Ressourcen- und Energieverschwendung", sagte der umweltpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Peter Meiwald, dem Magazin "Spiegel". Jedes Jahr entsteht ein Kapsel-Müllberg von etwa 5000 Tonnen Aluminium und Plastik. 

Kommt die Umweltabgabe auf Nespressokapseln?

Kapsel-Befürworter werden nicht müde zu betonen, dass die viel kritisierten Aluminiumbehälter perfekt sind, um das empfindliche Kaffeearoma zu schützen. Für Meiwald wiegt der Umweltschutz aber schwerer: Wenn die Unternehmen nicht freiwillig Konzepte zur Müllvermeidung vorlegen, sei der Gesetzgeber gefragt, so der Grünen-Sprecher. "Helfen könnte dann beispielsweise ein Pfandsystem oder eine Umweltabgabe auf die Kapseln." Wie er sich die Regelung aber genau vorstelle, erklärte Meiwald in dem "Spiegel"-Bericht nicht.

Die Grünen sind nicht die einzigen, die sich gegen die Kapsel-Flut stellen. Im Januar kündigte auch die Hansestadt Hamburg an, in den städtischen Einrichtungen und Behörden umweltfreundlicher zu werden und zukünftig auf biozidhaltige Wandfarben, chlorhaltige Putzmittel und Kaffeekapseln zu verzichten. Damit reagierte die Stadt auf eine Vergaberichtlinie der EU, welche die Bundesländer zu mehr Nachhaltigkeit mahnt.

Nespresso Kapseln
Stiftung Warentest
Diese Kaffeekapseln sind die besten

Nestlé war mit seinen Nespresso-Kapseln Pionier auf dem Kaffeemarkt der Kunststoffhülsen. Doch die Konkurrenz ließ nicht lange auf sich warten. Und auch andere Anbieter verkaufen aromatischen Kaffee in Kapseln. Aber welche schmecken nun besser? Das Original oder die Nachahmer? 


täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools