Cannes kürt die besten Werbekampagnen

23. Juni 2013, 14:14 Uhr

Unsterbliche Fußballfans, zerstückelte Comic-Figuren, Ameisen im Protestmarsch – die Werbebranche feiert ihre Kreativköpfe in Cannes. stern.de zeigt die besten Werbeclips des Jahres.

"Dumb Ways to Die" haben die Verkehrsbetriebe der australischen Metropole Melbourne in Auftrag gegeben, um Menschen für die Gefahr einfahrender Züge zu sensibilisieren. Das Ergebnis ist ein Internetphänomen. Etwa 50 Millionen Mal wurde das lustig-makabre Video über die dümmsten Wege das Zeitliche zu segnen bei Youtube angesehen. Der dazugehörige Song landete in 28 Ländern in den Musikcharts von iTunes. Es gibt unzählige Cover-Versionen von "Dumb Ways to Die". Statt Geld zu kosten, spielte die Kampagne Millionen australischer Dollar ein. Und tatsächlich: Laut eigenen Angaben gab es etwa 21 Prozent weniger schwere Unfälle seit dem Clip. Beim Werbefilm-Festival in Cannes konnte das Video gleich mehrere Preise abräumen - unter anderem als das beste Direktmarketing und die beste PR.

"Fußballfan über den Tod hinaus". Diesen Slogan des Sport Club Recife der brasilianischen Stadt Recife nahm eine Werbeagentur zum Anlass, um für Organspenden zu werben. Die Idee: Jeder Fan des Vereins soll einen Organspendeausweis beantragen. Nach einem tödlichen Unfall können seine Organe andere Menschen retten - die Liebe zum Lieblingsklub soll so gleich mitverpflanzt werden, die Fan-Liebe wird unsterblich. Klingt pathetisch, hat aber tatsächlich schon Leben gerettet hat. Mittlerweile besitzen mehr Menschen den Spenderpass, als das Stadion von Recife fassen kann. In Cannes gab es den Grand Prix in der Kategorie "Promo & Activism"

Wer kennt das nicht? Mal wacht man morgens auf und empfindet sich als dick, hässlich und alt. Ein anderes Mal hält man sich im Gegenteil für jung, schön und energiegeladen. Je nach Stimmung eben. Genauso ergeht es Alex in "The Beauty Inside". Nur mit dem Unterschied, dass er beziehungsweise sie tatsächlich jeden Tag im Körper eines anderen Menschen aufwacht. In der Web-Serie von Intel und Toshiba dürfen ganz unterschiedliche Menschen die Hauptperson spielen. Die sieht zwar jeden Tag anders aus, aber innendrin ist immer Alex – so die Botschaft. "The Beauty Inside" überzeugt durch seine einfache und doch hintersinnige Idee. Die Serie erhielt in Cannes mehrere Preise, darunter den Großen Preis für Markeninhalt und Unterhaltung.

Mit innerer Schönheit braucht man diesen "Superhumans" sicher nicht zu kommen. Sie sind knallharte Leistungssportler und haben ihr Leben lang für diese Anerkennung gekämpft. So zeigte es der Werbespot für die Paralympics im vergangenen Jahr. Das hat offenbar überzeugt, denn die Sommerspiele waren 2012 zum ersten Mal ausverkauft. Als Auszeichnung für den beeindruckenden Werbefilm "Meet the Superhumans" gab es den Großen Preis in der Kategorie Filmhandwerk. Die Sportler strotzen in diesem Spot vor Hingabe und Kraft. Und das ist wirklich schön – nicht nur innerlich.

Eine Ameise, die ein Blatt trägt – langweilig. Aber eine halbe Million Ameisen, die auf ihrem Rücken Protestparolen gegen die Zerstörung des Regenwaldes schleppen: Das ist ein Ereignis, an dem auch die großen Nachrichtensender nicht vorbei kommen. So geschehen bei einer Aktion im Auftrag des World Wildlife Fund (WWF), die weltweit für Aufsehen sorgte: Man gab Blattschneideameisen im Kölner Zoo einfach vorgeschnittene Blätter, aus denen Sprüche wie "Verbannt die Säge!" oder "Rettet Bäume!" ausgestanzt waren. Die trugen die Tierchen in einem unendlichen Strom zu ihrem Bau. Die vermeintlichen Demonstranten entzückten mit ihren Mini-Transparenten auch die Jury in Cannes. Für diese Aktion erhielt "The Ant Rally" der Werbeagentur BBDO Deutschland den Preis "Grand Prix For Good".

Zum Thema
Wirtschaft
Ratgeber
Ratgeber Geldanlage: Legen Sie Ihr Geld richtig an Ratgeber Geldanlage Legen Sie Ihr Geld richtig an
Ratgeber Altersvorsorge: So sorgen Sie fürs Alter vor Ratgeber Altersvorsorge Den Ruhestand sorgenfrei genießen
Tools und Vergleichsrechner
Krankenkassen-Vergleich Krankenkassen-Vergleich Sie suchen eine neue Krankenversicherung? stern.de findet die passende für Sie! mehr... >
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von moonlady123456: Wo lebt eigentlich Kasparow heute?

 

  von gast1982: möchte überteuerten kredit ablösen auf den ich reingefallen bin aber habe angst weil ich mich nicht...

 

  von Amos: Ist man mit 0,8 Promille BAK betrunken? Rechtliche Konsequenzen, wenn man erwischt wird?

 

  von Der_Denis: Keyboard bei den Shadows

 

  von Amos: Wieso ensteht auf heißer Milch oder Kakao immer diese eklige Haut?

 

  von Fragomatic: Wieviele Enklaven gibt es der Europäischen Union einschl. der Schweiz?

 

  von Musca: Ist das Betrug? Es werden völlig unrealistische Werte bei der Gebäudesanierung genannt

 

  von Amos: Wenn man sich verletzt und das Blut ableckt, schmeckt es metallisch. Warum?

 

  von Amos: Wieso kommt die Steuerfahndung immer morgens um 6? Hat das bestimmte Gründe? Ich dachte,...

 

  von Amos: Darf man im Elsass Deutsch sprechen oder hören Franzosen das nicht so gerne? Z. B. im Bistro oder...

 

  von blog2011: Ich muss mal eine dumme Frage loswerden wg. der Schweizer Franken.

 

  von bh_roth: K-Wert eines Mauerwerks

 

  von Amos: Aus einem anderen Forum: heißt es schallgedämpft oder schallgedämmt?

 

  von Panda09: Gute Fotokamera?

 

  von bh_roth: Thema Holzmauerwerk

 

  von Gast 105957: Muss ich das Auto vor dem verkauf abmelden?

 

  von Gast 105955: Pflegeversicherung steigt um 0,3 Punkte für Eltern und 2,6 Prozent für Kinderlose?!!!

 

  von ing793: "Ein guter Gulasch brennt zweimal" heißt es - warum eigentlich?

 

  von Gast 105941: Meine Kinder sind getauft, aktuell sind mein Mann und Ich aus der Kirche ausgetreten, dürfen meine...

 

  von bh_roth: Bremsen rubbeln