HOME

«Scheingeschäfte» in WM-Affäre? DFB droht Millionen-Nachzahlung

Frankfurt/Main - In der Affäre um die WM 2006 drohen dem Deutschen Fußball-Bund laut Medienberichten Steuernachzahlungen von geschätzt bis zu 25 Millionen Euro. Die «Süddeutsche Zeitung», WDR und NDR sowie die «Bild»-Zeitung haben enthüllt, dass die Steuerfahndung des Finanzamtes Frankfurt dem DFB vorwirft, den Fiskus bei der Rückzahlung eines ominösen Darlehens von 6,7 Millionen Euro an den Ex- Adidas-Chef Robert Louis-Dreyfus bewusst getäuscht zu haben. Die Medien zitierten aus einem Bericht der Steuerfahndung vom 24. Januar 2017, in dem auch von «Scheingeschäften» die Rede ist.

Adidas konnte von der Fußball-Europameisterschaft und den Olympischen Spielen profitieren

Höhere Ziele

Adidas knackt die Milliardengrenze

Ivyrevel

Modebranche

Schnelles Geschäft

Nacktheit als Symbol von Freiheit – für die Fotografin Magdalena Wosinska sind ihre Bilder zeitlos und fernab von Status oder Klasse.

Selbstporträts einer Fotografin

Nackt auf Reisen – so ästhetisch präsentiert sich eine Polin auf Instagram

Ein Mann in Turnhemd wird aufgehalten - Szene aus einem Adidas-Werbeclip, den Adidas ignorierte

Talent nicht erkannt

Adidas ignoriert Angebot: Werbeclip wird zum viralen Hit

Der Deutsche Fernsehpreis ehrt herausragende Leistungen im TV

Ehrung im Februar

Jury gibt Nominierungen für Deutschen Fernsehpreis bekannt

Von Apple bis VW

Das sind die 10 Lieblingsmarken der Deutschen

Daniel Bakir
Bilder aus einer Überwachungskamera zeigen die Hamburger Polizeischülerin Maxime Linder am Bahnhof in Bergedorf

Maxime Linder

Polizei Hamburg sucht mit neuem Foto nach vermisster Kollegin

Kraftwerk Weisweiler nahe Aachen

Unternehmen fordern ehrgeizigen Klimaschutzplan von Bundesregierung

Trikot aus Ozeanmüll

Aktion zum Schutz der Meere

Bayern München spielt in Trikots aus Ozeanmüll

Alex Hunter ist der Star des neuen "Fifa 17"-Spielmodus "The Journey"

Fifa 17

10 Tipps und Tricks: So werden Sie in "The Journey" zum Fußball-Star

Christoph Fröhlich
Onlineshopping

Onlineshopping

Billig verboten: Darum sind Markenprodukte online nicht günstiger

Daniel Bakir
Island-Trikot von Erreà ausverkauft

Italienischer Hersteller Erreà

Der Hype um das ausverkaufte Island-Trikot

Katharina Grimm

Grafik zur Euro 2016

Wer verdient eigentlich am Deutschland-Trikot?

Adidas ist der Sponsor der kolumbianischen Fußball-Nationalmannschaft bei der diesjährigen Copa América

Spott im Netz

Peinlicher Fehler: Adidas schreibt Kolumbien auf Werbeplakaten falsch

Mario Götze vom FC Bayern München fährt sich durch die Haare
Analyse

Bayern-Star

Die PR-Desaster des Mario Götze

Finn Rütten

Gutes US-Geschäft

Adidas startet stark ins EM-Jahr

Die Schuhe der Mumie in der Mongolei mit Streifen an der Seite

Witzige Diskussion über Zeitreise

Trägt diese 1500 Jahre alte Mumie etwa Adidas-Sneaker?

"Duell der Brüder - Die Geschichte von Adidas und Puma" auf RTL

"Duell der Brüder" auf RTL

Zwei Männer, ein Erfolg: Die Geschichte von Adidas und Puma

Weder Henne noch Ei

Ketchup oder Senf - Was war zuerst da?

Von Henkel zu Adidas: Kasper Rorstedt soll den Sportartikelhersteller künftig führen.

Kasper Rorsted

Tschüss Henkel, hallo Adidas: Das ist der neue Chef in Herzogenaurach

Neues Trikot im Designer-Check

Designer Philipp Plein bewertet das DFB-Outfit

Jens Maier
Die deutschen Fußball-Nationalspieler Emre Can (l), Lukas Podolski (M) und Jonas Hector

Klassischer Look

In diesem Trikot will Deutschland Europameister werden

Das Präsidium des OK: Horst R. Schmidt, Theo Zwanziger, Franz Beckenbauer und Wolfgang Niersbach (v.l.)

Razzia beim DFB

Warum und gegen wen die Steuerfahndung ermittelt

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools