HOME
Erwin Müller, 84, Drogeriekönig, Milliardär

Milliardär Erwin Müller

Der Chef hört mit: Die dubiosen Methoden des Drogeriekönigs

Drogeriekönig Erwin Müller lässt sich vor Gericht als ehrenwerter Geschäftsmann inszenieren. stern-Recherchen zeigen, wie der Milliardär mit Mitarbeitern umspringt.

Schlecker-Prozess

Pleite wegen einer Lastschrift

Ex-Finanzchef: Schlecker-Insolvenz war fast vermeidbar

Schlecker-Prozess

Urteil oder Einstellung?

Prozess gegen Schlecker-Wirtschaftsprüfer geht bald zu Ende

Fortsetzung Schleckerprozess

Geld wurde immer knapper

Schlecker-Prozess: Zeuge beschreibt Situation vor Pleite

Anton Schlecker auf dem Weg zum ersten Verhandlungstag am 6. März

Insolvenz der Drogeriekette

Scharlatan oder Sturkopf: Anton Schlecker, der gefallene König

Schlecker Prozess

«Er hatte das letzte Wort»

Prozess: Wichtiger Zeuge sieht Verantwortung bei Schlecker

Schlecker Prozess

Schlüsselzeuge

Pleite-Prozess: Zeuge schiebt Verantwortung auf Schlecker

Schlecker

Prozess in Stuttgart

Zeuge gibt Einblick in das Vermögen der Familie Schlecker

Der ehemalige Drogeriekettenbesitzer Anton Schlecker im Landgericht in Stuttgart.

Schlecker-Prozess

Anton Schlecker spricht - und sagt nichts

Schlecker beim Prozessauftakt am 6. März

Anton Schlecker wehrt sich persönlich vor Gericht gegen Vorwürfe

Anton Schlecker

Drogeriemarktgründer Schlecker weist Vorwürfe zu Prozessbeginn zurück

Anton Schlecker

Drogeriemarktgründer Schlecker fünf Jahre nach Unternehmenspleite vor Gericht

Anton Schlecker im Jahr 1999

Prozess gegen Drogeriemarktgründer Schlecker beginnt in Stuttgart

Eine Mitarbeiterin der Drogeriekette Schlecker reißt das Firmenlogo von der Eingangstür einer Filiale ab

Vor dem Prozess

Neue Vorwürfe gegen Schlecker: 68 Millionen Euro nicht versteuert?

Anton Schlecker wird sich vor Gericht verantworten müssen

Insolvenz-Betrug

Schlecker-Pleite: Hat Anton Schlecker sein Geld gerettet?

Eine Mitarbeiterin der Drogeriekette Schlecker reißt das Firmenlogo von der Eingangstür einer Filiale ab

Drogeriemarkt-König angeklagt

Anton Schlecker - das Phantom von Ehingen

Der Schriftzug der Drogeriekette Schlecker steht über dem Schaufenster einer Filiale, davor ein vorbeihuschender Passant

Insolvenzverschleppung

Ermittler äußern sich zur Anklage gegen Anton Schlecker

Anton Schlecker

Schlecker-Insolvenz

Vorsätzlicher Bankrott: Anklage gegen Anton Schlecker erhoben

Am Rande der Dreharbeiten mit Katharina Thalbach (l.), Annette Frier (2.v.l.), Sky du Mont (m.) und Co.

"Die Schlikkerfrauen"

Drogeriemarkt-Insolvenz als TV-Komödie

"Es ist nichts mehr da", hatte Meike Schlecker nach der Schlecker-Pleite gesagt. Ein bisschen war dann doch noch da: 10,1 Millionen Euro.

War wirklich "nichts mehr da"?

Schlecker-Familie zahlt 10,1 Millionen Euro

Nennt verhalten der Familie Schlecker "sehr kooperativ": Insolvenzverwalter Arndt Gleiwitz

Drogeriemarkt-Pleite

Schlecker-Familie zahlt Millionen an Insolvenzverwalter

Bereits seit einem Jahr sind die Schleckerläden dicht. Die Abwicklung der Insolvenz der Drogeriekette dauert noch an.

Medienbericht

Schlecker zahlt wohl Millionen an Insolvenzverwalter

Alles kommt unter den Hammer: Der Insolvenzverwalter von Schlecker hat im Zentrallager in Ehingen das übrige Inventar versteigern lassen.

Versteigerung des Drogerie-Inventars

Auf Schnäppchenjagd im Schlecker-Lager

Auch 5000 Meter Regale will Schlecker versteigern. Die Erlöse sollen in die Insolvenzmasse fließen.

Gabelstapler und Regale werden versteigert

Schleckers Inneneinrichtung kommt unter den Hammer

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools