Startseite
Deutscher Fußball-Bund
Edeka darf die Kaiser's-Tengelmann-Märkte übernehmen
Immer häufiger wollen die deutschen Behörden Nutzerdaten bei Facebook abgreifen
  Nur wenige Kunden wechseln den Gasanbieter.
  Katjes ist der Auffassung, jahrelang zu viel an seine Zuckerlieferanten bezahlt zu haben
Spielwarenhersteller Lego muss in Deutschland ein Bußgeld zahlen
Kartellamt: Gasanbieter wechseln
Umstrittene Bestpreisklauseln bei booking.com
Hotel Bayerischer Hof in München
  Grünes Licht für Einkaufspläne von Vonovia
Vonovia will Deutsche Wohnen übernehmen
Karl-Heinz Rummenigge will die Bundesliga "speziell in der Spitze auch international wettbewerbsfähig halten"
Firmenschild der Immobiliengesellschaft Vonovia
Drei Einkaufstüten: Kaiser's Tengelmann und Edeka
Satellitenschüsseln von ProSiebenSat.1
  Mögliche Preiserhöhungen und weniger Wettbewerb bereiten dem Kartellamt Sorgen. Eine Übernahem von Kaiser's Tengelmann durch Edeka wurde daher untersagt.
  Nach den Bedenken des Bundeskartellamtes an den Plänen von Edeka zum Kauf von Kaiser's Tengelmann hat auch Kaufland sein Interesse an der Supermarktkette bekundet
  Das Bundeskartellamt hat erste Bußgeldbescheide wegen verbotener Preisabsprachen im Handel verschickt. Die Bußgelder könnten insgesamt eine dreistellige Millionenhöhe erreichen.
  Der französische Ökonom Jean Tirole wurde mit dem Wirtschafts-Nobelpreis ausgezeichnet
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools