Startseite
Plastiktüten
Plastiktüten sind eine Belastung für die Natur
Plastiktüten
  Plastiktüten sollen nicht mehr kostenlos sein, damit der Verbrauch sinkt
Plastiktüten
  Plastiktüten könnten bald überall Geld kosten
Beim deutschen Einzelhandel klingelt die Kasse
  Weihnachtsgeschenke kaufen die Deutschen offenbar gerne kurz vorm Fest.
Plastiktüten haben schlechte Umweltbilanz
Tausende sind inzwischen in Deutschland angekommen, mehr werden erwartet
Kauflust der Deutschen hält weiter an
  Der Handel ist mit den Einnahmen am ersten Adventswochenende zufrieden
  Im Vergleich zum August gingen die Einnahmen der Einzelhändler im September um 3,2 Prozent zurück, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte
  Seit 2004 sind Schlussverkäufe nicht mehr gesetzlich geregelt.
  Nudeln und andere lange haltbare Lebensmittel werden vielleicht bald nicht mehr mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen
  Löst die Probleme aller, die sich nicht sicher sind, was sie schenken sollen: Gutscheinkarten gibt es inzwischen von vielen Einzelhändlern
  "Dringender Handlungsbedarf": Laut einem Gutachten ist der neue Rundfunkbeitrag nicht zu halten
  Einkaufende auf der Zeil in Frankfurt am Main: Das Weihnachtsgeschäft hat am Vierten-Advent-Wochenende angezogen.
  Der Deutschen liebste Währung: 172 Millionen D-Mark-Scheine und fast 23,8 Milliarden D-Mark-Münzen befinden sich noch im Umlauf
  Unverwüstbar: Jeder Dritte Deutsche verschenkte zum Fest eines oder mehrere Bücher
  Trotz roter Mütze: Echte Weihnachtsstimmung gibt es nicht bei Amazon
  Wenn Geschenke gekauft werden, dann in Großstädten
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools

ZUR STARTSEITE