HOME

Greenpeace: Neue Bundesregierung muss aus Kohle aussteigen

Berlin - Erneuerbare Energien ausbauen, Ausstieg aus der Kohle - das sollten aus Sicht des Umweltverbands Greenpeace wichtige Vorhaben einer möglichen Koalition aus Union, FDP und Grünen sein. In einer Jamaika-Koalition werde Umweltpolitik schon deshalb wichtiger werden, weil CDU und FDP die Grünen anders nicht in einer Regierung halten könnten, sagte Stefan Krug, Leiter der politischen Vertretung von Greenpeace. Das bedeute, dass die neue Regierung das Klimaziel für 2020 einhalten und die erneuerbaren Energien schneller ausbauen muss.

China setzt UN-Sanktionsbeschluss gegen Nordkorea um

China kündigt Importstopp für Eisen und Meeresfrüchte aus Nordkorea an

Kohlekraftwerk in Voerde

Greenpeace-Studie: Deutschland kann Klimaziele durch Kohleausstieg erreichen

North Star auf der Qantum Klasse

#ExtraordinaryExplorer

Kostenlose Kreuzfahrt und 3500 Euro dazu: Ist das der beste Job aller Zeiten?

Von Till Bartels
Auch nach 2018 könnten Kohlekraftwerke weiter Subventionen bekommen.

Kohle für Kohle auch nach 2018

Kohlekraftwerke könnten weiter subventioniert werden

Allianz will künftig nicht mehr in Kohleenergie investieren. Andere Versicherer könnten nachziehen. 

Erneuerbare Energien

Allianz will nicht mehr in Kohle investieren - wird das ein Trend?

Huawei Mate S

Smartphone-Trends

Microsoft stürzt ab, Huawei legt zu - und Apple macht die ganze Kohle

Von Christoph Fröhlich
Barack Obama will den USA ehrgeizige Klimaziele verordnen

Umweltschutz in den USA

Obama verschärft Klimaziele - Republikaner laufen Sturm

Kohlekraftwerk Mehrum

Energiewende

Koalition einigt sich auf Netzausbau - Kohle-Abgabe vom Tisch

Radikalumbau bei Stromkonzern

Eon verzichtet künftig auf Atom, Gas und Kohle

Der Energiekonzern Eon stellte seine neue Strategie vor. Der Abbau von Arbeitsplätzen ist nicht vorgesehen.

Radikaler Wandel

Eon verabschiedet sich von Atom, Kohle und Gas

Das Millionen-Dollar-Lächeln: Laut "Forbes-Liste" hat Beyoncé Knowles 2014 rund 92 Millionen Euro verdient

"Forbes"-Liste

Beyoncé scheffelt mehr Kohle als Taylor Swift

Die Aktion der Umweltschützer fußt auf dem Vorwurf, Wirtschaftsminister Gabriel würde die Kohleindustrie schonen

Greenpeace-Aktion

Umweltschützer kippen Gabriel Kohle vor die Tür

Neue stern-Stimme "Der Datenhüter"

Wie Facebook noch mehr Kohle mit Ihren Daten macht

Rückzug aus der Politik

Pofalla und die Kohle

Von Hans-Martin Tillack
Unter Kumpeln: Hannelore Kraft, so wie sie ihre Staatskanzlei gerne sieht

GroKo verhandelt Energiewende

Warum Kraft auf Kohle setzt

Der schwere Smog belastet Peking und andere chinesische Städte schon seit Anfang Januar

Alarmierender Kohleverbrauch

Smog erfasst weitere Teile Chinas

"Femme Fatale" mit dickem Konto: Laut "Forbes"-Magazin verdiente die US-Sängerin Britney Spears 2012 von allen Musikerinnen am meisten Geld

Forbes-Liste 2012

Britney Spears machte am meisten Kohle

Kleine Grillkunde

Welcher Grill passt zu mir?

Russell Brand nach Trennung

Katies Kohle lässt ihn kalt

Bellstedts Ballshow

Warum Daum die Eintracht nicht retten kann

Energiemix in Deutschland

Wind, Atomkraft und ganz viel Kohle

Studenten-Ansturm

Universitäten in der Zwickmühle: Viel Ehr, wenig Kohle

MTV wird zum Pay-TV

Musik, wenn die Kohle stimmt

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren