HOME

Konjunkturerwartung

ZEW-Präsident Achim Wambach verweist auf ungünstige neue Zahlen für Industrieproduktion, Einzelhandel und Exporte. Foto: Uwe Anspach

Ungünstige Zahlen

ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich ein

Mannheim - Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich stärker als erwartet eingetrübt. Der entsprechende Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) sei im Februar um 6,2 Punkte auf 10,4 Zähler gefallen.

ZEW sieht "durchaus robuste Konjunkturentwicklung"

Finanzmarktexperten sehen bessere Konjunkturerwartungen

Autoproduktion in Leipzig

Finanzmarktexperten sehen Konjunkturerwartungen für Deutschland unverändert

  Die ZEW-Konjunkturerwartungen sind schlechter als erwartet - die Zahlen sind auf dem tiefsten Stand seit Dezember 2012

ZEW-Konjunkturindex

Rapider Absturz im August

Wegen Japan-Katastrophe

Konjunkturaussichten für Deutschland etwas trüber

ZEW-Indikator

Deutsche Konjunkturerwartungen verdüstern sich

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Konjunkturerwartungen im Februar weiter gefallen

ZEW-Index

Konjunktur-Barometer überraschend gesunken

Wirtschaftswachstum

Regierung rechnet mit Minus von sechs Prozent

ZEW-Barometer

Konjunkturerwartungen hellen sich auf

ZEW-Index

Konjunktur-Barometer steigt überraschend

ZEW-Konjunkturbarometer

Experten blicken optimistischer nach vorn

ZEW-Stimmungsbarometer

Inflation dämpft Konjunkturoptimismus

Verbraucherstimmung

Zarte Hoffnung auf Konsumfrühling

Bundeshaushalt

Eichel verteidigt seine Etatpläne

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools