HOME
"Bild"-Herausgeber Diekmann im Juni 2016

"Bild"-Herausgeber Diekmann scheidet nach 30 Jahren bei Springer aus

Nach 30 Jahren bei Axel Springer kehrt "Bild"-Herausgeber Kai Diekmann dem Verlag den Rücken. Diekmann scheide zum 31. Januar 2017 aus, teilte Springer am Freitag in Berlin mit.

Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner

Kölner Oberlandesgericht lehnt Erdogans Antrag gegen Springer-Chef Döpfner ab

Recep Tayyip Erdogan

Böhmermann-Affäre

Erdogan scheitert mit einstweiliger Verfügung gegen Springer-Chef

Erdogan hat eine einstweilige Verfügung beantragt

Affäre um Böhmermann-Gedicht

Erdogan verklagt jetzt auch Springer-Chef Döpfner

Oliver Kalkofe nimmt Jan Böhmermann in Schutz

Kalkofe auf Facebook

"Man darf Böhmermann nicht zur Staatsaffäre machen"

Springer-Chef Mathias Döpfner (l.) und TV-Satiriker Jan Böhmermann in einer Bildkombo

"Ziegenficker"-Erdogan

Springer-Chef Döpfner unterstützt jedes Wort von Böhmermann

Facebook-Chef Mark Zuckerberg ist am Freitag in Berlin
Analyse

Facebook-Chef in Berlin

Zuckerberg-Zirkus bei den widerspenstigen Deutschen

Florian Güßgen

Thomas Ammann: "Bits & Pieces"

Google, Facebook & Co: Bezahlt endlich für unsere Daten!

Das Thema der Sendung lautete: Der Terror-Schock - wie reagieren wir auf die neuen Anschläge? Doch auf diese Frage wollte Thomas de Maizière keine konkrete Antwort geben

Terror-Talk bei "Günther Jauch"

Wer nicht fragt, bleibt dumm

Der Gründer des US-amerikanischen Online-Magazins OZY.com, Carlos Watson in Berlin

Ozy.com

Axel Springer investiert 16 Millionen Euro in US-Nachrichtenseite

Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner ist besorgt: Ob er wolle oder nicht - sein Verlag sei auf die Kooperation mit dem mächtigen Google-Konzern angewiesen

Offener Brief des Springer-Chefs

Döpfner hat Angst vor Google

stern-Stimme Meiers Medienblog

Springer kauft sich gute Nachrichten

"Ein Antisemit. Egoman. Geizig": Mathias Döpfner findet viele unschöne Attribute für Richard Wagner.

Mathias Döpfner im stern-Interview

"Wagner war ein Giftmischer"

Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG, wirft Google "erzkapitalistische Interessen" vor

Debatte um Leistungsschutzrecht

Springer-Chef vergleicht Google mit Hehlerbande

Man trifft sich immer zwei Mal im Leben, schreibt sie. Bettina Wulff und "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann bei der Spendengala "Ein Herz für Kinder" im Jahr 2010

Die Wulffs und die "Bild"

Präsident von Diekmanns Gnaden

Florian Güßgen
Autor Reinald Goetz hat sein neues Buch vorgestellt

Von Beruf Provokateur

Rainald Goetz veröffentlicht neuen Roman

Autor Reinald Goetz hat sein neues Buch vorgestellt

Von Beruf Provokateur

Rainald Goetz veröffentlicht neuen Roman

Bundespräsident Joachim Gauck (3. v. r.) zusammen mit den Preisträgern Lars Fischer, Volker Zastrow, Alexander Gorkow, Philip Cassier und Harald Martenstein (l.-r.)

Verleihung des Theodor-Wolff-Preises

Joachim Gauck würdigt Journalisten

Friede Springer und Matthias Döpfner: Schenkung hat einen "privaten Hintergrund"

Aktienpaket übertragen

Friede Springer beschenkt Mathias Döpfner mit 73 Millionen Euro

Umstrittenes Gedicht über Israel

Grass will in den "Tagesthemen" Stellung beziehen

Affäre um Bundespräsident

Wulff soll auch Springer-Chef gedroht haben

Staatsoberhaupt Wulff

Zu klein für das Amt

Florian Güßgen

Kreditaffäre um Bundespräsidenten

"Bild" bestätigt Wulffs Drohanruf

Medien-Unternehmen

Springer will Teile der WAZ-Gruppe kaufen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools