Startseite
  Kinder in Ghana waren die ersten, die das neueste Modell des mitwachsenden Schuhs ausprobieren konnten
  Tired and without a need for Plan B: Alexis Tsipras, Greek Prime Minister
  Nike bringt noch in diesem Jahr die selbstschließenden Schuhe aus "Zurück in die Zukunft II" auf den Markt
  Das Image der Deutschen ist im Moment laut Anholt so gut wie nie zuvor
  Manche Dinge ändern sich nie: Fährt sich gut, so ein Hoverboard - bis der Akku leer ist.
  Selbst der offizielle WM-Ball von Adidas, "Brazuca" ist nach Angaben der Umweltschutzorganisation Greenpeace mit giftigen Chemikalien belastet.
  Demnächst, Kinder, wird's was geben: Und zwar ein Paar Schuhe mit Power Laces.
  Immer dabei: Wenn es nach Apple geht, gehören iPads bei Ärzten bald zur Standardausrüstung.
  Freund und Weggefährte von Uli Hoeneß: der 2009 verstorbene Robert Louis-Dreyfus
  Die Sponsoren wenden sich ab, um Lance Armstrong wird es frostig.
  Trotz lebenslanger Sperre halten Fans und Sponsoren zu Lance Armstrong
  Im Mai vergangenen Jahres: Als Foxconn-Mitarbeiter verkleidete Demonstratnten protestieren vor einem Apple Store in Hongkong gegen die schlechten Arbeitsbedingungen
  Greenpeace warnt vor Rückständen von giftigen Chemikalien in Kleidungsstücken namhafter Hersteller

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools