HOME
Forscher arbeiten daran, mit der Gentherapie verschiedene Arten von Krebs bekämpfen zu können (Symbolbild)

Teure Behandlung

USA erlauben erstmals Gentherapie gegen Krebs

Krebserkrankungen können in den USA zukünftig mit Hilfe veränderter Immunzellen bekämpft werden. Die Gentherapie soll die Behandlung mehrerer Arten von Krebs revolutionieren.

Kind mit Leukämie

Veränderte Immunzellen

Erste Gentherapie gegen Krebs in den USA zugelassen

Emily wurde als Erste behandelt und gilt als geheilt

USA erlauben innovative Gentherapie für Blutkrebs-Behandlung

Erste Gentherapie gegen Krebs in den USA zugelassen

Innovative Krebstherapie

Innovative Krebstherapie im Kampf gegen Leukämie könnte bald zugelassen werden

Am Sonntag sind die Schweizer zur Abstimmung gebeten

Referendum am Sonntag

Schweizer stimmen über Ausweisung krimineller Ausländer ab

Die Google-Kontaktlinse kann Blutzuckerwerte messen und bei Schwankungen warnen

Google-Technologie für Diabetiker

Novartis will "smarte Kontaktlinse" mitentwickeln

In indischen Apotheken wird es das Krebsmedikament Herceptin wohl zu günstigeren Konditionen geben als auf dem Weltmarkt

Neues Brustkrebsmedikament

Roche zieht Patentantrag in Indien zurück

Volksabstimmung

Schweizer bestrafen Abzocker

Die Chefetagen von Schweizer Weltkonzernen wie Novartis warten gespannt auf das Ergebnis des Volksentscheids

Gefängnis für Gier?

Schweizer Referendum über Manager-Millionen

Die neuen Bewertungen von Medikamenten sollen Einsparungen in Milliardenhöhe bringen.

Arzneimittelkosten

Milliarden-Einsparungen bei Medikamenten gefährdet

Hirnhautentzündung

Neuer Impfstoff steht kurz vor der Einführung

Der Impfstoff Bexsero des Schweizer Pharmakonzerns Novartis ist als erstes Mittel zum Schutz vor Hirnhautentzündung des B-Serotyps zugelassen worden

Schutz vor Hirnhautentzündung

EU lässt neuen Novartis-Impfstoff zu

Die Grippemittel des Pharmakonzerns Novartis, wie z.B. Begripal, wurden in Deutschland zurückgezogen. In Kanada und der Schweiz wurde der Komplett-Stopp am Donnerstag aufgehoben.

Grippeschutz von Novartis

Schweiz und Kanada heben Stopp des Impfstoffs auf

14 Millionen Impfstoff-Dosen stehen laut Bahr dieses Jahr bereits zur Verfügung, im vergangenen Jahr seien 15 Millionen benötigt worden

Grippeschutzimpfung

Genug Impfstoff für alle vorhanden

Grippeimpfstoff ist zurzeit Mangelware in Deutschland

Novartis-Grippemittel gestoppt

Droht Deutschland der Impfnotstand?

Einige Gesundheitsbehörden haben den Import und die Verwendung der Grippeimpfstoffe von Novartis verboten

Schweizer Pharmakonzern Novartis

Auslieferung von Grippeimpfstoff gestoppt

Eine Grippe-Impfung kann Leben retten. Doch in Nord- und Süddeutschland fehlt derzeit Impfstoff.

Influenza-Welle vorhergesagt

Grippe-Impfstoff fehlt in einigen Bundesländern

Tamiflu

Schweinegrippe

Das Geschäft mit der Angst

Novartis

Warum verlangen Sie für eine einzige Spritze 1500 Euro?

EM-Stadt Basel

Anpfiff im Dreiländereck

Medikament gegen Altersblindheit

"Wir sind die Handlanger von Novartis"

Umstrittene Vorteile für Ärzte

Novartis will Transparenzbeirat einrichten

Pharmabranche

Novartis plant massiven Stellenabbau

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren