Startseite
  Telekom-Vorstandschef René Obermann (r.) und der Vorstandsvorsitzende von United Internet, Ralph Dommermuth, stellten ihre neue Initiative "E-Mail made in Germany" vor
  Telekom-Chef Obermann (r) weißt die Kritik zurück und verteidigt Volumenbegrenzungen bei Festnetz-Flatrates
  Telekom-Chef René Obermann steht auf der Hauptversammlung in Köln zum letzten Mal den Aktionären Rede und Antwort.
  Der Anstieg der Datenmenge und die Milliarden-Investitionen für den Netzausbau zwingen die Deutsche Telekom laut Vorstandsvorsitzendem René Obermann zur Datendrosselung
  Die Bundesregierung kritisiert die Plän der Telekom, demnächst DSL-Tarife mit Volumenbegrenzung einzuführen.
  Für Telekom-Chef Obermann wird in seinem nächsten Job alles eine Nummer kleiner: Er will zum niederländischen Kabelnetzbetreiber Ziggo wechseln
  Firefox bringt ein eigenes Betriebssystem für handys auf den Markt.
  Räumt Ende 2013 seinen Posten als Telekom-Boss: René Obermann
  Brief mit Siegel: So bewirbt die Deutsche Telekom ihren neuesten Dienst
  Sky Deutschland muss für die Bundesligarechte ziemlich tief in die Tasche greifen und für vier Spielzeiten fast 2 Milliarden Euro locker machen
  Der Verkauf des US-Ablegers von T-Mobile droht zu platzen
  Plant anscheinend, 1600 Stellen abbauen: Konzernchef René Obermann
  Plant anscheinend, 1600 Stellen abbauen: Konzernchef René Obermann
  Ein spezieller USB-Stick sorgt für mobiles Hochgeschwindigkeitsinternet
  Die Kunden von T-Mobile USA werden demnächst von AT&T betreut
  Ist René Obermann in eine Korruptionsaffäre auf dem Balkan verwickelt? Die Staatsanwaltschaft ermittelt
  Interessenskonflikte vermeiden: Ehepaar Illner/Obermann
  Wer sich einen Dienstwagen bestellt, denkt offenbar selten an den CO2-Ausstoß

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools