HOME

Streichung und Verlagerungen

2700 Jobs bei Siemens auf der Kippe

München - Der Elektrokonzern Siemens treibt seine Neuausrichtung mit der Streichung und Verlagerung von rund 2700 Jobs in Deutschland voran.

Siemens will vermehrt ein Digitalunternehmen werden

Siemens streicht auf dem Weg zum digitalen Unternehmen 1700 Stellen

Konzernumbau Siemens - 2700 Jobs betroffen

Siemens plant weitere Einschnitte - 2700 Jobs betroffen

Siemens plant weitere Einschnitte - 2700 Jobs betroffen

Siemens-Tochter Siemens Medical Solutions konnte sich einen lukrativen Auftrag sichern

Mega-Deal

Siemens zieht Milliardenauftrag vom US-Militär an Land

Verlagerung nach Tschechien

Schock in Tübingen: Siemens streicht die Hälfte der Jobs

Euroscheine im Portemonnaie
Kommentar

Sozialpolitik

Das Grundeinkommen würde uns alle überfordern

Andreas Hoffmann
Joe Kaeser

Siemens-Chef Kaeser besorgt über Politik der neuen US-Regierung

Siemens-Chef Joe Kaeser erscheint zur Pressekonferenz vor der Hauptversammlung des Elektrokonzerns in München

Neuer Aufsichtsratschef vorgestellt

Siemens sorgt sich vor Donald Trump

Siemens verkauft Handy-Sparte an BenQ

Ende einer Ära

Der Untergang der Siemens-Handys

"Ich habe ein Problem mit Wind": Donald Trump mag Windräder nicht - unter anderem, weil sie aus Deutschland kommen

Energiepolitik

"Sie töten alle Vögel": Trump schimpft auf deutsche Windräder

Daniel Bakir
Wo schlagen in Deutschland am meisten Blitze ein? Die Firma Siemens veröffentlicht jährlich eine Rangliste.

Blitzatlas 2015

In Schweinfurt schlägt der Blitz am häufigsten ein

die Siemens-Aktionäre dürfen sich auf ein starkes Jahr 2016 freuen.

Gewinnprognose angehoben

Siemens: 2016 wird dank Medizintechnik und Digitalisierung starkes Jahr

Jedes der Windräder in Sichtweite der Plattform Borwin 2 kann Strom für 5000 Haushalte erzeugen.

Ortstermin Nordseeküste

Wie kommt der Offshore-Strom in unsere Steckdosen?

Jan Boris Wintzenburg
Mujtaba Sayed ist Flüchtling und macht derzeit ein Praktikum bei Siemens. Wie viel ihm das bedeutet? "Alles", sagt er.

Integration in den Arbeitsmarkt

Flüchtlinge in Deutschland: Jung, männlich, gebildet, sucht Arbeit

Beeindruckender Blitz über Algermissen in Niedersachsen

Atlas der Einschläge

Hier kracht es am häufigsten

Weltweiter Stellenabbau: Der Siemens-Konzern streicht allein in Deutschland mehr als 5000 Jobs.

Mega-Stellenabbau

Siemens streicht in Deutschland mehr als 5000 Jobs

Die Nachfrage nach Patentschutz in Europa ist derweil ungebrochen

Europäisches Patentamt

Deutschland bleibt Europameister im Erfinden

Europäisches Patentamt

Deutschland bleibt Europameister im Erfinden

Siemens-Personalchefin Janina Kugel kündigte an, sozialverträgliche Lösungen für die Mitarbeiter suchen zu wollen

Konzernumbau

Siemens streicht 7800 Stellen

Heiß, schnell, kontrolliert oder hemmungslos - richtiges Wäschewaschen wird überall auf der Welt anders interpretiert.

So wäscht die Welt

Die Griechen mögen's heiß, die Deutschen kontrolliert

Siemens-Vorstandschef Joe Kaeser

Siemens-Konzern

Kaeser gibt Medizintechnik Bestandsgarantie

Siemens will den US-Öl- und Gastechnik-Spezialisten Dresser-Rand für umgerechnet knapp sechs Milliarden Euro übernehmen

Milliarden-Übernahme

Siemens bietet sechs Milliarden Euro für Dresser-Rand

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools