HOME

Entschädigung

Erfolge für Tuifly-Kunden nach Chaostagen

Hannover - Nach Hunderten Flugausfällen im Herbst treffen sich der Ferienflieger Tuifly und seine Kunden nun vor Gericht. Am Mittwoch gab es zwei Urteile beim Amtsgericht Hannover - bisher wurden damit nach Justiz- und Tui-Angaben vier Fälle entschieden. Kunden fordern Entschädigungszahlungen nach dem EU-Fluggastrecht. Tuifly lehnt das ab. Hintergrund ist der Verdacht eines wilden Streiks der Bord-Crews von Tuifly. Sie hatten sich reihenweise krankgemeldet, nachdem Pläne für ein Bündnis mit der Touristiksparte von Air Berlin und der arabischen Fluglinie Etihad publik wurden.

Kunden fordern Entschädigungszahlungen nach dem EU-Fluggastrecht. Tuifly lehnt das ab. Foto: Julian Stratenschulte

Entschädigungen verweigert

Gericht verhandelt über Klagen nach Tuifly-Flugausfällen

Boeing 737-800 der Fluggesellschaft Tuifly

Verfahren gegen Tuifly

600 Passagiere verklagen Ferienflieger

Buchungsportal im Internet

EU-Kommission nimmt Probleme im Online-Handel unter die Lupe

Anonyme Vorwürfe

Bahn-Aufsichtsratschef Felcht wackelt nach Grubes Rücktritt

  Urlauber am Strand an der Platja de Muro im Norden der Mittelmeerinsel Mallorca 

Stiftung Warentest

Reiseportale im Test: Bei der Beratung hapert es gewaltig

Till Bartels
Geplanter Zusammenschluss von Tuifly mit Airberlin-Touristiksparte kommt voran

Zusammenschluss von Tuifly mit Airberlin-Touristiksparte kommt voran

Tuifly streicht zahlreiche Flüge für Freitag

Tuifly streicht für Freitag fast alle Flüge

Maschinen von Tuifly und Airberlin auf dem Rollfeld

Teile von Airberlin und Tuifly sollen zu neuem Ferienflieger verschmelzen

Schrumpfkur bei Airberlin

Bericht: Airberlin will sich von mehr als zehn Prozent der Belegschaft trennen

Ulrich Heuer vom Krisenzentrum der Tui

Türkei, Terror, Tsunami

Wie Reiseveranstalter auf Katastrophen reagieren

Panzer auf den Straßen von Istanbul

Türkei-Reisende können bei Veranstaltern kostenlos stornieren oder umbuchen

Putschversuch in der Türkei

Airlines streichen Türkei-Flüge - Tui beruft Krisenstab ein

TUI bitet Stornierung von Nizza-Reisen an

Reiseveranstalter bieten Kunden gebührenfreie Stornierung von Nizza-Reisen an

Urteil zu Anzahlung von Pauschalreisen

TUI darf keine Anzahlungen von 40 Prozent verlangen

  Leinen los: Jungfernfahrt der "Mein Schiff 5"

"Mein Schiff 5"

Mit neuem Luxusliner gegen das angekratzte Image

Kristina Läsker
Hochzeitsreise Punta Cana

Dominikanische Republik

Junges Ehepaar stirbt auf Hochzeitsreise unter mysteriösen Umständen

Strand in der Nähe von Barcelona

Anschlagsgefahren führen zu Westverschiebung bei Reisezielen

Wissenstest

Verstehen Sie Katalog-Deutsch?

Strand in Tunesien

Nach Anschlag in Tunesien

Tui holt nach Anschlag erste Urlauber aus Tunesien zurück

  In der umgestalteten Sansibar an Bord der "Europa 2" hängt jetzt ein Likörell von Udo Lindenberg.

Kreuzfahrten - Boom ohne Ende?

Hinterm Horizont geht's nicht mehr weiter

  Der Vorstandsvorsitzende von Tui, Friedrich Joussen, bekommt künftig mehr Geld, wenn seine Mitarbeiter nachweislich glücklich sind.

Tui führt neue Gehaltsregeln ein

Sind die Mitarbeiter glücklich, gibt's mehr Geld für den Chef

Lufthansa nach Germanwings-Absturz

Wie der Crash einen Konzern in der Krise trifft

  Tom Neuwirth alias Conchita Wurst: "Zusammen mit Andreas Kümmert standen die zwei verdienten Finalisten auf der Bühne"

Conchita Wurst über den ESC-Eklat

"Arme Ann Sophie, arme Barbara Schöneberger"

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools