Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Verschwundene Beweismittel: US-Behörde fordert Aufklärung von VW

Fragen und Antworten

EU-Rüffel: Die Vorwürfe gegen Deutschland im Abgas-Skandal

Brüssel nimmt Deutschland wegen Abgasskandals ins Visier

Abgasskandal beschert Deutschland Vertragsverletzungsverfahren

EU-Kommission startet Verfahren gegen Deutschland

Brüssel nimmt Deutschland wegen Abgasskandals ins Visier

EU-Kommission leitet wegen Abgasskandals Verfahren gegen Deutschland ein

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

Audi setzt weiter auf erdgasbetriebene Autos. Auch ein CNG-A4-Avant soll kommen.

Erdgas vor dem Aus?

Abseitsstellung

Abgasmessung im Auspuffrohr

Brüssel leitet offenbar Vertragsverletzungsverfahren im Abgasskandal ein

Volkswagen präsentiert auf der Technologie-Konferenz «Tech Crunch Disrupt» in London sein neues Unternehmen für Mobilitätsdienste, Moia. Foto: Christoph Dernbach

Neues Tochterunternehmen

VW will mit «Moia» zu führendem Mobilitätsanbieter werden

«Die Vorstände haben Firmenflugzeuge stets in Übereinstimmung mit dem damals geltenden Nebenleistungskatalog genutzt», sagt ein VW-Sprecher. Foto: Neumayr/Mmv/Archiv

In Millionenhöhe

VW-Vorstände zahlten Reisekosten zurück

Besonders stark konnte der vom Abgas-Skandal angeschlagene deutsche Hersteller VW zulegen. Foto: Erik S. Lesser

VW-Absatzplus von 24 Prozent

Rabattschlacht befeuert US-Automarkt

Daimler liegt beim Gewinn auf 8,4 Prozent und liegt damit knapp vor dem weltgrößten Autobauer Toyota (8,3). Foto: Bernd Weißbrod

Aussichten positiv

BMW und Daimler sind die profitabelsten Autobauer weltweit

Der «Zukunftspakt» von Volkswagen sieht vor, dass in den kommenden Jahren an den deutschen VW-Standorten bis zu 23 000 und weltweit bis zu 30 000 Jobs wegfallen. Foto: Rainer Jensen

Zwischen Ab- und Umbau

VW-Spitze erklärt Belegschaft «Zukunftspakt»

US-Gericht verschiebt Anhörung im VW-Abgasskandal

US-Gericht verschiebt Anhörung im Volkswagen-Abgasskandal

Die Autobauer folgen damit dem Beispiel des E-Auto-Pioniers Tesla, der in Europa entlang von Autobahnen bereits mehr als 700 Ladestationen mit fast 5000 Ladeplätzen betreibt. Foto: Jens Wolf

Tesla ist Vorbild

Deutsche Autohersteller bauen schnelle Ladestationen

Wenn schon nicht neu, dann wenigstens sexy.

Essen Motor Show

Der Pott kocht - aber (das) Essen bleibt kalt

Auch ein Sechsgang Doppelkupplungsgetriebe ist jetzt erhältlich - in Kombination mit dem 81 kW / 110 PS-Dieselmotor

Die Dacia-Erfolgsformel

Billig und mehr

Aufladen eines Elektroautos von Volkswagen

VW-Kernmarke will spätestens 2025 "Weltmarkführer" für Elektroautos sein

Am Dienstag stellte Volkswagen-Markenchef Herbert Diess die zukünftige Strategie für VW vor

Große Pläne

Volkswagen will in neun Jahren Weltmarktführer bei E-Autos sein

Volkswagen will ab 2025 Weltmarktführer bei der E-Mobilität sein

Bei VW ist eine neue Debatte um die Bonuszahlungen an das Management entbrannt. Foto: Julian Strateschulte

Signalwirkung gefordert

Wieder Debatte um Boni und Kunden bei VW

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh ärgert sich über Aussagen des VW-Großaktionärs Wolfgang Porsche zum massiven Stellenabbau. Foto: Julian Stratenschulte

Mangelnde Unterstützung

VW-Betriebsrat wirft Großeigner Porsche Reform-Unwillen vor

US-Gericht verschiebt Anhörung im VW-Abgasskandal

CDU-Politiker Fuchs fordert Rückzahlung von Managerboni bei VW

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools