Startseite

Verizon könnte AOL schlucken

Der US-Telefonriese Verizon zeigt Medienberichten zufolge Interesse an AOL. Der Konzern erwäge eine Zusammenarbeit über ein Joint Venture oder einen Kauf. Ein konkretes Angebot gebe es noch nicht.

  Spekulationen über einen Kauf des Internet-Urgesteins AOL gibt es seit Jahren. Jetzt brodelt erneut die Gerüchteküche.

Spekulationen über einen Kauf des Internet-Urgesteins AOL gibt es seit Jahren. Jetzt brodelt erneut die Gerüchteküche.

Der US-Telefonriese Verizon ist Medienberichten zufolge an einer Übernahme des Internetpioniers AOL interessiert. Der Konzern erwäge eine Zusammenarbeit über ein Joint Venture oder einen Kauf, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag berichtet. Demnach wolle Verizon vor allem sein Angebot mit mobilen Internetvideos ausbauen und sei zudem an der AOL-Technologie für Onlinewerbung interessiert. Ein konkretes Angebot gebe es aber noch nicht, eine Einigung sei bisher nicht abzusehen.

Obwohl es sich bei den Plänen Verizons bisher nur um Gerüchte handelt, ist die AOL-Aktie im nachbörslichen New Yorker Handel um zwölf Prozent angezogen. Gemessen am letzten Schlusskurs liegt die Marktkapitalisierung von AOL derzeit bei rund 3,5 Milliarden US-Dollar (2,9 Mrd Euro).

AOL von anderen Internetfirmen abgehängt

AOL wurde vor allem mit Internetanschlüssen groß und gilt als Urgestein des Internet-Zeitalters. Auf dem Höhepunkt des Dotcom-Booms fusionierte das Unternehmen mit dem US-Medienkonzern Time Warner. Die wenig erfolgreiche Ehe wurde 2009 jedoch wieder geschieden - Facebook, Google und andere Technologie-Firmen hatten AOL abgehängt. Zu AOL gehören unter anderem die Onlinezeitung "Huffington Post" sowie die großen Technologieblogs "Engadget" und "TechCrunch".

Verizon ist in den USA der größte Mobilfunkanbieter, hinkt im Festnetz aber dem Telefongiganten AT&T hinterher. Derzeit versuchen Telekomkonzerne, sich für den wachsenden Datenhunger zu rüsten und neue Geschäftsmodelle dafür zu entwickeln.

las/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools