A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Quartal

Digital
Digital
Rote Zahlen und Umsatzrückgang bei Spiele-Entwickler Zynga

Der Spiele-Entwickler Zynga hat im vergangenen Quartal tiefrote Zahlen geschrieben und musste einen weiteren Umsatzrückgang verkraften.

Wirtschaft
Wirtschaft
Starke iPhone-Verkäufe halten Apple auf Kurs

Apple entzückt die Anleger mit einem iPhone-Boom. Auch im traditionell ruhigen Quartal nach Weihnachten kam ein Gewinn von 10,2 Milliarden Dollar (rund 7,4 Mrd Euro) zusammen. Die Basis dafür war der Absatz von 43,7 Millionen iPhones.

Wirtschaft
Wirtschaft
Toyota liegt beim Absatz erneut vor Rivalen VW und GM

Toyota hat seine Position als weltweit größter Autobauer gefestigt. In den ersten drei Monaten des Jahres steigerte der japanische Konzern seinen Absatz um gut sechs Prozent auf 2,58 Millionen Autos, wie aus einer am Mittwoch in Tokio veröffentlichten Mitteilung hervorgeht.

Wirtschaft
Wirtschaft
GfK: Bei europäischen Verbrauchern wächst wieder die Zuversicht

Mit der weltweiten Konjunkturerholung wächst auch bei Europas Verbrauchern wieder das Zutrauen in die Wirtschaft.

Wirtschaft
Wirtschaft
Hartes Jahr für Philips: China und Euro belasten

Nach einem ziemlich holprigen Jahresstart stellt sich der Siemens-Rivale Philips auf schwierige Monate ein.

Wirtschaft
Wirtschaft
Appetit auf Fast Food von McDonald's lässt nach

McDonald's Durststrecke hält an. Im ersten Quartal gingen nicht nur weniger US-Amerikaner in die Fast-Food-Tempel.

Nachrichten-Ticker
Rekord-Steuereinnahmen im März

Der anhaltende Aufschwung in Deutschland treibt die Steuereinnahmen in die Höhe.

Nachrichten-Ticker
Steuereinnahmen im März deutlich gestiegen

Der anhaltende Aufschwung in Deutschland treibt die Steuereinnahmen in die Höhe.

Politik
Politik
Starker Zustrom von Asylsuchenden hält an

Der starke Zustrom von Asylsuchenden nach Deutschland hält an. Insgesamt 37 820 Menschen stellten in den ersten drei Monaten dieses Jahres nach Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg einen Asylantrag.

Wirtschaft
Wirtschaft
Volkswagen legt in China kräftig zu

Volkswagen will in diesem Jahr auf seinem wichtigsten Absatzmarkt in China wieder stark wachsen. Europas größter Autobauer plant auch einen weiteren Ausbau der Kapazitäten, um dem rasanten Wachstum des größten Automarktes der Welt folgen zu können.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?