A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ratingagentur

Wirtschaft
Wirtschaft
Griechenland-Rettung: Experten warnen vor verfrühtem Optimismus

Der Erleichterung über die erfolgreiche Rückkehr Griechenlands an die Finanzmärkte folgen Warnungen vor verfrühtem Optimismus.

Politik
Experten warnen vor verfrühtem Optimismus

Der Erleichterung über die erfolgreiche Rückkehr Griechenlands an die Finanzmärkte folgen Warnungen vor verfrühtem Optimismus.

Wirtschaft
Wirtschaft
Fitch droht nicht mehr mit Abstufung Portugals

Die Ratingagentur Fitch hat die Fortschritte Portugals im Kampf gegen die Schuldenkrise gewürdigt und droht nicht mehr mit einer weiteren Abstufung der Kreditwürdigkeit.

Nachrichten-Ticker
Ukraine-Konflikt: Streit um Gaslieferung

Im Konflikt zwischen der Ukraine und Russland rückt der Streit um die russischen Gaslieferungen zunehmend in den Vordergrund.

Wirtschaft
Wirtschaft
S&P senkt Krim-Bonität auf "Zahlungsausfall"

Es sieht ganz nach einer Kuriosität in der Krim-Krise aus: Die Ratingagentur Standard & Poor's hat am Dienstagabend die Note für die Kreditwürdigkeit der Halbinsel zunächst auf "D" wie Zahlungsausfall gesenkt - um die Bewertung kurz darauf komplett zu streichen.

Nachrichten-Ticker
Putin berät mit Obama über Lösung für Ukraine-Konflikt

Im Bemühen um eine diplomatische Lösung für den Ukraine-Konflikt hat Russlands Staatschef Wladimir Putin mit US-Präsident Barack Obama telefoniert.

Wirtschaft
Wirtschaft
Standard & Poor's verärgert Brasilien mit schlechten Noten

Lateinamerikas größte Volkswirtschaft Brasilien fasst aus Sicht der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) nicht richtig Tritt. Die Agentur senkte die Kreditwürdigkeit des Landes von "BBB" auf "BBB-".

Nach Sperrung durch Erdogan
Nach Sperrung durch Erdogan
Junge Türken twittern auf der Straße

Wenn sie digital nicht dürfen, dann einfach auf Papier: Im Netz kursieren Fotos von jungen Türken, die in Ankara Treppen mit Twitter-Slogans pflastern. Auch online umgehen viele das Verbot.

Krim-Krise
Krim-Krise
OSZE sendet 100 Beobachter in die Ukraine

Die EU schließt ein Abkommen mit der Ukraine und verschärft die Sanktionen gegen Putin. Am Abend stimmt Russland der Entsendung von OSZE-Botschaftern zu. Die Ereignisse des Tages in der Rückschau.

Nachrichten-Ticker
Erste Auswirkungen westlicher Sanktionen gegen Russland

Obwohl es bisher keine Wirtschaftssanktionen der EU und der USA gegen Russland gibt, haben die bisherigen Strafmaßnahmen bereits wirtschaftliche Folgen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?