+++EILMELDUNG+++    Lokführer stimmen für Streiks    +++EILMELDUNG+++

Bei der Deutschen Bahn wird aller Voraussicht nach in Kürze wieder gestreikt. In einer Urabstimmung votierten die Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) mit 91,0 Prozent der gültigen Stimmen für einen Arbeitskampf, wie eine Sprecherin der GDL am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Größenordnung

Politik
Politik
Peschmerga-Kämpfer in Bayern - Kämpfe gegen IS gehen weiter

In der Infanterieschule Hammelburg in Bayern hat die Ausbildung kurdischer Soldaten aus dem Nordirak begonnen. Die 32 Peschmerga werden bis zum kommenden Freitag im Umgang mit "Milan"-Panzerabwehrraketen geschult, wie das Bundesverteidigungsministerium in Berlin mitteilte.

Ebola-Epidemie
Ebola-Epidemie
Bundeswehr startet ersten Hilfsflug

Die Hilfe läuft an: Hunderte Deutsche haben sich freiwillig für den Kampf gegen Ebola gemeldet, nun starten die Hilfsflüge der Bundeswehr ins Ebola-Gebiet Westafrika: mit zehn Tonnen Material an Bord.

Bundeswehr-Aufruf
Bundeswehr-Aufruf
2000 Freiwillige zu Anti-Ebola-Kampf bereit

2000 statt 500: Binnen 24 Stunden hat sich die Anzahl freiwilliger Helfer für den Kampf gegen Ebola vervierfacht. Nun müsse geprüft werden, wer und in welcher Funktion für den Einsatz geeignet sei.

Nachrichten-Ticker
EU-Experten: Ebola wird sich weiter ausbreiten

US-Präsident Barack Obama hat bei der UN-Generaldebatte vor einer weiteren Ausbreitung der Ebola-Epidemie in Westafrika gewarnt.

Panorama
Panorama
Ebola: Viele Bundeswehrsoldaten wollen helfen

Etwa 2000 Freiwillige haben sich nach dem Aufruf von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bereits für einen Hilfseinsatz in den Ebola-Ländern gemeldet. Sie sei "bewegt und überwältigt" von der Resonanz der Soldaten und Zivilisten der Bundeswehr.

Wirtschaft
Wirtschaft
Boehringer Ingelheim streicht bis zu 600 Stellen

Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim schwenkt auf einen Sparkurs um, dem bis Ende 2016 in Deutschland bis zu 600 Stellen zum Opfer fallen sollen.

Nachrichten-Ticker
Münchens neuer OB Reiter eröffnet das Oktoberfest

Vier Schläge mit dem Holzhammer, dann floss das Bier: Münchens neuer Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) hat seine Premiere beim Fassanstich auf dem Münchner Oktoberfest ohne Blamage hinter sich gebracht.

Wirtschaft
Wirtschaft
Ringen um Karstadts Zukunft

Die rund 17 000 Karstadt-Mitarbeiter müssen sich auf massive Einschnitte gefasst machen. Das Unternehmen habe bei dem angestrebten Personalabbau einen Anteil von 20 Prozent genannt.

TV-Tipp 15.9.: Doku
TV-Tipp 15.9.: Doku "Carl Lutz - der vergessene Held"
Lebensretter ohne Befugnis

Ein Schweizer Diplomat rettete während des Zweiten Weltkriegs zehntausende ungarische Juden. Zurück in der Heimat gab es ein Verfahren wegen Kompetenzüberschreitung. Unser TV-Tipp des Tages.

UN-Bericht
UN-Bericht
Ozonschicht erholt sich dank Umweltgesetzen

Die Umweltpolitik zeigt positive Auswirkungen: Laut einem UN-Bericht hat sich die Ozonschicht, die die Erde vor krebserregenden UV-Strahlen der Sonne schützt, etwas erholt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?