A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hausärzte

Politik
Politik
Gesundheitsministerin: Telemedizin ein Rezept gegen Ärztemangel

Die Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), sieht in der Telemedizin einen Ansatz gegen Ärztemangel auf dem Land.

Rauchen
Rauchen
In Deutschland werden immer weniger Zigaretten verkauft

Das dürfte die Hausärzte im Land freuen: 2014 wurden in Deutschland so wenige Zigaretten verkauft wie seit 1990 nicht. Für die Staatskasse diese Entwicklung dennoch kein Verlustgeschäft.

Diät und Abnehmen
Diät und Abnehmen
Wie Sie Ihr Traumgewicht erreichen und halten

Viele wollen abnehmen, doch schnelle Diäten oder radikales Fasten sind der falsche Weg. stern hat fünf Menschen porträtiert, die ihren Lebensstil geändert haben - und ihr Traumgewicht halten.

Übungen statt Medikamente
Übungen statt Medikamente
So können Sie Schmerzen selber bekämpfen

Wer Schmerzen hat, greift häufig zu Tabletten und Spritzen. Dabei gibt es genug Alternativen - vor allem die eigene Aktion. Wir zeigen einfache Übungen, die wirklich gegen Schmerzen helfen.

Ebola-Epidemie
Ebola-Epidemie
Mehr Ebola-Verdachtsfälle im Dezember erwartet

Deutsche fahren zunehmend nach Afrika, um im Kampf gegen Ebola zu helfen. Einige von ihnen kehren zu Weihnachten zurück. Das wird das Gesundheitssystem auf die Probe stellen.

Verschreibungspflicht für Paracetamol
Verschreibungspflicht für Paracetamol
Wichtiger als ein Rezept ist die (Eigen-)Verantwortung

Studien zeigen, dass Paracetamol sich negativ auf Ungeborene auswirken können. Die Forderung nach einer Rezeptpflicht steht im Raum. Doch sie löst das Problem nicht.

Wenn die Knochen schwinden
Wenn die Knochen schwinden
Osteoporose wird zu selten erkannt

Mit sechs Millionen Erkrankten in Deutschland ist Osteoporose eine Volkskrankheit der alternden Gesellschaft. Doch Diagnose und Therapie hinken hinterher. Eine Bestandsaufnahme zum Weltosteoporosetag.

Australien
Australien
Krankenhaus erklärt 200 Patienten versehentlich für tot

Folgenschwere IT-Panne in einem australischen Krankenhaus: 200 Patienten wurden im System auf einmal für tot erklärt. Ein Arzt gab die Todesnachricht sogar an die Angehörigen weiter.

Nachrichten-Ticker
Klinik erklärt 200 Patienten aus Versehen für tot

Ein Krankenhaus in Australien hat 200 Patienten aus fälschlicherweise für tot erklärt.

Nachrichten-Ticker
Ärzte in Stadt und Land weiter ungerecht verteilt

In ländlichen Regionen gibt es für viele Menschen weiterhin zu wenig Haus- und Fachärzte.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?