A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kefer

Panorama
Panorama
Airbus-Absturz: Ermittlern fehlt der zweite Flugschreiber

Ein zentraler Baustein zur Ursachen-Klärung des Airbus-Absturzes in Frankreich bleibt auch sechs Tage nach dem Unglück verschollen: Die Bergungskräfte suchen den zweiten Flugschreiber weiterhin im ausgedehnten Trümmerfeld in der Nähe des Örtchens Seyne-les-Alpes.

Politik
Politik
Nach Absturz: Suche nach Flugschreiber und Motiv

Sechs Tage nach dem Absturz eines Germanwings-Flugzeugs in Frankreich rätseln Hinterbliebene und Öffentlichkeit weiter über die Hintergründe. Die Ermittler machten den Copiloten für die Katastrophe mit 150 Toten verantwortlich.

+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++
+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++
Andreas L. litt offenbar an Sehproblemen

Vier Tage nach dem Absturz von Flug 4U 9525 werden immer mehr Details über den Copiloten bekannt. Allerdings: Technisches Versagen ist als Unglücksursache weiterhin möglich.

Copilot Andreas L.
Copilot Andreas L.
Er kannte die Absturzgegend seit seiner Jugend

Andreas L. soll die Absturzregion in den französischen Alpen bereits in seiner Jugend besucht haben. Am Unglücksort und in der Heimat geht die Ursachenforschung derweil weiter.

Politik
Copilot soll Absturzgegend in Frankreich gekannt haben

Der Copilot der abgestürzten Germanwings-Maschine soll die Unglücksregion in den Alpen seit seiner Jugendzeit gut gekannt haben. Er und seine Eltern seien dort mit ihrem Segelflugverein aus Montabaur hingereist, sagte Francis Kefer vom Flugfeld in Sisteron der dpa in Paris.

Nachrichten-Ticker
Engelen-Kefer soll Tarifstreit in Gastronomie schlichten

Im festgefahrenen Tarifstreit bei Starbucks, McDonald's, Vapiano und anderen Restaurantketten beginnt heute eine freiwillige Schlichtung.

Deutsche Bahn saniert Strecken
Deutsche Bahn saniert Strecken
Zugreisende erwarten längere Fahrtzeiten

Jeder dritte Fernzug der Bahn ist verspätet. Schon bald könnte die Pünktlichkeit noch mehr leiden: Die Bahn will 2015 zahlreiche Strecken sanieren. Bis zu einer Stunde länger könnten Fahrten dauern.

Nachrichten-Ticker
Bahn plant Mega-Sanierung mit hunderten Baustellen

Wegen vieler Baustellen werden Bahnfahrer in den nächsten Jahren auf zahlreichen Strecken länger unterwegs sein.

Nachrichten-Ticker
Bahn will 17.000 Kilometer Schiene sanieren

Die Deutsche Bahn plant für die kommenden fünf Jahre ein umfangreiches Sanierungsprogramm für ihre Infrastruktur mit entsprechend vielen Baustellen.

Personalprobleme bei der Bahn
Personalprobleme bei der Bahn
Ramsauer gibt Steinbrück die Schuld

Verkehrsminister Ramsauer weist Vorwürfe einer Mitschuld am Bahn-Debakel zurück. Er macht den früheren Finanzminister Peer Steinbrück verantwortlich: Er habe das Unternehmen "kostenmäßig ausgeblutet".

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?