A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Todesfall

Nachrichten-Ticker
Ärzte ohne Grenzen: Ebola ist "außer Kontrolle" geraten

Angesichts der Ebola-Seuche in Westafrika schlägt die internationale Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen Alarm: "Diese Epidemie ist beispiellos, sie ist ganz und gar nicht unter Kontrolle und die Situation verschlechtert sich immer weiter", warnte Einsatzleiter Bart Janssens in der Zeitung "Libre Belgique".

Ebola-Virus
Ebola-Virus
Airline streicht Flüge nach Westafrika

Aus Angst vor Ansteckungen: Die Fluglinie ASKY bietet bis auf Weiteres keine Verbindungen nach Liberia und Sierre Leone an. Dort wütet seit Wochen das Ebola-Virus, zahlreiche Menschen starben bereits.

Ebola breitet sich weiter aus
Ebola breitet sich weiter aus
Epidemie erreicht Nigeria

Das tödliche Ebola-Virus wütet in Afrika. In der Millionenmetropole Lagos in Nigeria wurde der erste Ebola-Tote gemeldet. In Liberia erklärte die Regierung die Seuche zum nationalen Notfall.

Nachrichten-Ticker
Ebola breitet sich weiter aus

Die Ebola-Epidemie wütet weiter in Westafrika und breitet sich in Sierra Leone aus.

Badeunfälle in der Ostsee
Badeunfälle in der Ostsee
Schwimmer stirbt vor Scharbeutz

Schon wieder ein tragischer Badeunfall an der Ostsee. Vor Scharbeutz zogen Badegäste den leblosen Körper eines Mannes aus Niedersachsen aus dem Wasser - es ist der achte Todesfall binnen vier Tagen.

Badeunfälle an der Ostsee
Badeunfälle an der Ostsee
Polizei mahnt Urlauber zur Vorsicht

Der starke, anlandige Wind macht das Schwimmen in der Ostsee zurzeit gefährlich. Einige springen trotz warnender roter Flaggen ins kühle Nass - und gefährden dadurch nicht nur sich selbst.

Wissen
Wissen
Hirnbluten nach Headbanging

Das Headbanging bei Konzerten kann für Heavy-Metal-Fans sehr gefährlich sein. Das berichten Ärzte der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) im britischen Fachjournal "The Lancet".

Gefährlicher Tanzstil
Gefährlicher Tanzstil
Headbanging kann Hirnblutungen verursachen

Die Hirnverletzung eines 50-jährigen Heavy-Metal-Fans stellte die Ärzte der Medizinischen Hochschule Hannover vor ein Rätsel: Was war die Ursache für die Blutung? Die Spur führte sie zu einem Konzert.

Wirtschaft
Wirtschaft
GM ruft Millionen weitere Wagen wegen Zündschlössern zurück

Tödliche Unfälle wegen defekter Zündschlösser führen erneut zu einem Massenrückruf bei General Motors.

Defektes Zündschloss
Defektes Zündschloss
GM ruft erneut Millionen Autos in die Werkstätten

Eine schier unendliche Geschichte für General Motors: Der US-Konzern muss erneut Millionen Autos zurückrufen. Nach dem Airbag machen jetzt wieder defekte Zündschlösser Probleme.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?