A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Umbau

Novartis-Deal mit GlaxoSmithKline
Novartis-Deal mit GlaxoSmithKline
Monopoly auf dem Medikamentenmarkt

Das Schweizer Pharmaunternehmen Novartis kauft Geschäftsteile von GlaxoSmithKline für 14,5 Milliarden Euro. Auf dem weltweiten Markt machen aber noch viel gewaltigere Umbau-Fantasien die Runde.

Kardinal Tarcisio Bertone
Kardinal Tarcisio Bertone
Seine Wohnung ist zehnmal so groß wie die des Papstes

Gegen dieses Gemach ist Tebartz-van Elsts Wohnung eine Abstellkammer: Der ebenfalls umstrittene italienische Kardinal Tarcisio Bertone lässt derzeit ein 600-Quadrameter-Apartment für sich herrichten.

Politik
Politik
Iran behauptet Einigung bei Arak-Schwerwasserreaktor

Irans Schwerwasserreaktor Arak war wegen seiner Plutoniumproduktion lange Zeit einer der Hauptstreitpunkte bei den Atomverhandlungen. Nun behauptet der iranische Atomchef, die Differenzen ausgeräumt zu haben.

Wirtschaft
Wirtschaft
Mercedes beschleunigt in China

Daimler peilt in diesem Jahr in China ein stärkeres Wachstum als die elf Prozent des vergangenen Jahres an. In seiner Aufholjagd auf dem weltgrößten Automarkt sollen in diesem Jahr 100 Händler in 40 weiteren Städten hinzukommen.

Politik
Politik
Hintergrund: Die Hauptakteure beim Ukraine-Krisentreffen

Ein Krisentreffen soll den Konflikt in der Ukraine entschärfen: Am Donnerstag treffen sich die Außenminister der Ukraine, Russlands, der USA und die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton in Genf. Die Hauptakteure in der Kurzvorstellung:

Nachrichten-Ticker
Haftstrafe für Ex-Minister Deubel in Nürburgring-Affäre

Wegen seiner Rolle bei der gescheiterten Privatfinanzierung des Freizeitparks am Nürburgring ist der ehemalige Finanzminister von Rheinland-Pfalz, Ingolf Deubel (SPD), zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Nachrichten-Ticker
Neue Debatte um Kohlekraftwerke in Deutschland

Der neue Bericht des Weltklimarats IPCC hat in Deutschland eine Debatte über die weitere Nutzung der Kohleenergie ausgelöst.

Wirtschaft
Wirtschaft
Hauptstadtflughafen: Kein Extra-Geld für Mehdorn

Am politisch umkämpften neuen Hauptstadtflughafen bleiben auch nach stundenlanger Aufsichtsratssitzung wichtige Streitpunkte offen. Die Mitglieder konnten sich über den Umfang des Nachtflugverbots nicht einigen.

Neuer Finanzbedarf
Neuer Finanzbedarf
Mehdorn will weitere 1,1 Milliarden für Pannenflughafen

Das Fass ohne Boden ist offenbar immer noch nicht geflickt: Hartmut Mehdorn, Chef des Hauptstadtflughafens, soll im Bundestag um weitere 1,1 Milliarden Euro für den Pannen-Airport geworben haben.

Politik
Politik
Opposition wirft Merkels Koalition Ideenlosigkeit vor

Die Opposition hat der großen Koalition und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Untätigkeit bei drängenden gesellschaftlichen Problemen vorgeworfen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?