A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Weitere Hilfen

Nachrichten-Ticker
Schäuble äußert Vertrauen in neue griechische Regierung

Nach dem nervenaufreibendem Ringen um die Verlängerung des Hilfsprogramms zeigt sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zuversichtlich, dass Athen seine Reformversprechen erfüllt.

Griechenland-Krise
Griechenland-Krise
Schäuble fordert Respekt für Varoufakis

Das überrascht nach den Querelen des Finanzministers mit seinem Kollegen: Wolfgang Schäuble hat Gianis Varoufakis in Schutz genommen. Dennoch sollen für Athen weiter "sehr strenge Maßstäbe" gelten.

Politik
Politik
Chronologie: Vier aufregende Wochen im Schuldendrama

Der Machtwechsel in Athen hat der gesamten Eurozone vier aufregende Wochen beschert. Die wichtigsten Etappen im Schuldenstreit mit Griechenland:

Schuldenstreit mit Athen
Schuldenstreit mit Athen
Einigung, aber noch kein Ende im Griechen-Drama

Aufatmen in Brüssel und Athen. Die Euro-Gruppe und Griechenland haben sich im Schuldenstreit erst einmal geeinigt. Viele Stolpersteine gibt es aber noch. Auch muss Vertrauen wieder hergestellt werden.

Nachrichten-Ticker
Athen erwägt nun doch Antrag auf weitere Hilfe

In den festgefahrenen Schuldenstreit mit Griechenland kommt offenbar Bewegung.

Schuldenstreit mit Griechenland
Schuldenstreit mit Griechenland
Athen nimmt gerne das Geld, aber ...

Die griechische Regierung wird wohl um eine Verlängerung der Finanzhilfen bitten, zeigt aber noch kein Entgegenkommen. Doch Schäuble macht klar: Ohne Sparprogramm gibt es kein neues Geld.

Politik
Politik
Athen vor Kurswechsel: Regierung will Hilfsprogramm verlängern

Im griechischen Schuldendrama deutet sich in letzter Minute ein Kurswechsel der neuen Regierung in Athen an - wenige Tage vor Ablauf eines Ultimatums der europäischen Partner des pleitebedrohten Landes.

Politik
Politik
Eurogruppe warnt Athen: "Am 28., 24.00 Uhr, is over"

Im Schuldenstreit mit Griechenland verlieren die europäischen Partner die Geduld. "Am 28., 24.00 Uhr, is over", stellte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble unmissverständlich fest. Zu diesem Zeitpunkt läuft das bisherige Hilfsprogramm für Griechenland aus.

Nachrichten-Ticker
Ungeduld mit Griechenland wächst

Nach dem erneuten Scheitern der Verhandlungen mit Griechenland wächst unter deutschen Politikern die Ungeduld mit Athen.

Nachrichten-Ticker
Athen will "ehrenhafte Lösung" ohne "Ultimatum"

Trotz des erneuten Scheiterns der Verhandlungen mit den europäischen Geldgebern hofft Griechenland weiter auf eine Einigung im Schuldenstreit.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?