A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Wirtschaftswachstum

Nachrichten-Ticker
Fed hüllt sich bei erwarteter Zinswende in Schweigen

Die US-Notenbank Federal Reserve hüllt sich bei der erwarteten Zinserhöhung in Schweigen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Dax schließt tief im Minus

Der Höhenflug des Euro hat am Mittwoch die Anleger in die Flucht getrieben. Der Dax brach um 3,21 Prozent auf 11 432,72 Punkte ein. Dies ist in diesem Jahr der bislang größte Tagesverlust und zugleich der tiefste Stand seit sieben Wochen.

Wirtschaft
Wirtschaft
US-Wirtschaft schwächelt unerwartet stark zum Jahresbeginn

Das US-Wirtschaftswachstum hat sich zum Jahresbeginn überraschend deutlich abgeschwächt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte im ersten Quartal aufs Jahr gerechnet lediglich um 0,2 Prozent zu.

Studie zu Raubbau
Studie zu Raubbau
Soja und Vieh verschlingen unsere Wälder

Immer mehr Wälder weichen industrieller Landwirtschaft. Laut einer Studie könnte in 15 Jahren fast ein Drittel des Amazonasgebiets kahlgeschlagen sein. Mit dem Raubbau setzen wir viel aufs Spiel.

Wissen
Wissen
Studie: Immer mehr Wald verschwindet

Eine Waldfläche fast fünfmal so groß wie Deutschland könnte nach einer neuen Studie bis 2030 verloren gehen. Weltweit werde die Zerstörung von bis zu 170 Millionen Hektar Wald befürchtet, teilte die Umweltorganisation WWF (World Wide Fund For Nature) in Berlin mit.

Wirtschaft
Wirtschaft
IW: Wirtschaftswachstum 2015 ist nur Strohfeuer

Billiges Öl, der schwache Euro und niedrige Zinsen treiben derzeit noch die deutsche Wirtschaft an. Der Höhenflug wird Prognosen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zufolge aber nicht anhalten.

Nachrichten-Ticker
Bundesregierung hebt Wachtumsprognose an

Die deutsche Wirtschaft brummt, und die Bundesregierung erwartet für dieses und nächstes Jahr ein deutlich stärkeres Wachstum als zunächst angenommen.

Wirtschaft im Aufschwung
Wirtschaft im Aufschwung
Regierung hebt Wachstumsprognose deutlich an

Für die Jahre 2015 und 2016 hat die Bundesregierung einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um jeweils 1,8 Prozent angekündigt. Grund für den Aufschwung sei eine positive Entwicklung des Binnenmarkts.

Nachrichten-Ticker
Bundesregierung hebt Wachtumsprognose an

Die deutsche Wirtschaft brummt, und die Bundesregierung erwartet für dieses und nächstes Jahr ein deutlich stärkeres Wachstum als zunächst angenommen.

Nachrichten-Ticker
Bundesregierung hebt Wachtumsprognose an

Die deutsche Wirtschaft brummt, und die Bundesregierung erwartet für dieses und nächstes Jahr ein deutlich stärkeres Wachstum als zunächst angenommen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?