HOME

Obst, Fleisch, Strom, Benzin: Teurer oder günstiger als vor einem Jahr?

Gefühlt wird alles immer teurer. Tatsächlich sind einige Produkte im vergangenen Jahr deutlich günstiger geworden, andere verteuerten sich wirklich stark. Können Sie für diese neun Dinge sagen, ob sie teurer oder billiger wurden?

Laut Statistischem Bundesamt sind die Verbraucherpreise im Oktober leicht gestiegen - um 0,3 Prozent gegenüber Oktober 2014. Mit dieser Zahl kann der normale Verbraucher allerdings wenig anfangen. Die 0,3 Prozent sind ja nur ein Durchschnittswert über alle Preise hinweg. Und wer ganz normal einkaufen geht, hat auch nicht den repräsentativen Warenkorb im Kopf, den die Statistiker zur Berechnung ihrer Zahlen heranziehen. Tatsächlich wurden einige Produkte oder Dienstleistungen gegenüber dem Oktober 2014 etwas teurer. Manche Preise stiegen aber deutlich stärker, andere wiederum sanken drastisch. 

Da uns bei manchen Dingen Preissteigerungen viel schneller auffallen als bei anderen, spricht man auch von der gefühlten Inflation, wenn eigentlich gar keine messbar ist. Hand aufs Herz: Ob Obst und Gemüse, Fleisch und Käse, Benzin, Strom oder eine Taxifahrt. Können Sie wirklich sagen, was im Oktober 2015 teurer oder günstiger war als ein Jahr zuvor? Dann beweisen Sie es in unserem Verbraucherpreis-Quiz.

    Wurde Gemüse im vergangenen Jahr teurer oder günstiger?

    Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren