Abnehmen mit Müsli macht schlau

2. Oktober 2007, 12:03 Uhr

Wer während seiner Diät viel Vollkornbrot und Müsli isst, kann sein Denkvermögen steigern, haben australische Forscher in einer Studie herausgefunden. Probanten, die mehr Kohlenhydrate als Fett während des Abnehmens zu sich genommen haben, schnitten bei Intelligenztest wesentlich besser ab.

Wer gerne Müsli und Cornflakes nascht punktet mit IQ©

Eine fettarme und kohlenhydratreiche Diät scheint die geistigen Fähigkeiten stärker zu fördern als eine kohlenhydratarme und fettreiche Diät. Das schließen australische Forscher aus Untersuchungen an 96 Menschen, die eine der beiden Diätformen praktizierten. Bei beiden Varianten nahmen die Versuchsteilnehmer ab und es verbesserte sich deren Stimmung sowie ihr Denkvermögen. Allerdings schnitten die Probanden mit der fettarmen Diät in Intelligenz- und Logiktests deutlich besser ab als die restlichen Versuchsteilnehmer. Über ihre Ergebnisse berichten die Wissenschaftler um Angela Halyburton von der Universität in Adelaide im Fachmagazin "American Journal of Clinical Nutrition"

Die 96 übergewichtigen Versuchsteilnehmer im Alter zwischen 24 und 64 Jahren unterzogen sich in einem Zeitraum von acht Wochen einer von zwei Diäten, die sich in ihrem Kalorien- und Nährstoffgehalt ähnelten. Die fettarme Diät bestand zu 24 Prozent aus Eiweißen, zu 30 Prozent aus Fetten - davon unter acht Prozent gesättigte Fettsäuren - und zu 46 Prozent aus Kohlenhydraten. Die Gerichte der kohlenhydratarmen Diät enthielten 35 Prozent Eiweiß, 61 Prozent Fett - davon 20 Prozent gesättigte Fettsäuren - und vier Prozent Kohlenhydrate. Zu Beginn der Versuche und anschließend alle 14 Tage dokumentierten die Forscher das Körpergewicht sowie das Wohlbefinden der Probanden. Vor und nach der Diät testeten die Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit des Arbeitgedächtnisses sowie die Geschwindigkeit der Informationsverarbeitung bei den Probanden.

Schneller Denken dank Kohlehydrate

Die Teilnehmer mit der kohlenhydratarmen Diät verloren im Versuchszeitraum mehr Gewicht, während sich für das Wohlbefinden keine Unterschiede zwischen den beiden Diätgruppen feststellen ließen. Ebenfalls keine Unterschiede ergaben sich für die Leistungsfähigkeit des Arbeitsgedächtnisses. Die Geschwindigkeit in der Informationsverarbeitung nahm jedoch bei den Versuchsteilnehmern mit der fettarmen Diät im Vergleich zu den Probanden mit der kohlenhydratarmen Diät stärker zu. Die Forscher betonten, dass weitere Versuche über einen längeren Zeitraum notwendig seien, um diese Ergebnisse zu untermauern.

Zum Thema
KOMMENTARE (4 von 4)
 
RomanTicker (04.10.2007, 10:54 Uhr)
Kohlenhydrate sind gut für die Denkleistung
Das ist doch nichts neues. Bereits seit vielen Generationen werden Traubenzucker-Tabletten oder Plättchen zur Leistungssteigerung des Gehirns genutzt. Das Gehirn verbraucht für anspruchsvolle Aufgaben verhältnismäßig viel Energie. Der Körper kann aus Kohlenhydraten sehr schnell Energie umsetzen. Das Ergebnis überrascht daher nicht wirklich. Natürlich wird die Person durch die Ernährung nicht wirklich intelligenter, aber das Gehirn kann schneller arbeiten und das ist auf jeden Fall ein Vorteil.
rolt (03.10.2007, 22:52 Uhr)
Adieu Rechtschreibung
"Probanten, die mehr Kohlenhydrate als Fett während des Abnehmens zu sich genommen haben, schnitten bei Intelligenztest wesentlich besser ab..." und Retakdeure sollden ein Wörterbuch ferwenden.
t_lara (03.10.2007, 12:59 Uhr)
Aussagekraft?
Da bei beiden Diäten nicht nur der Kohlenhydratanteil variiert wurde, halte ich das Ergebnis für nicht aussagekräftig. Man könnte genau so gut daraus schließen, dass weniger gesättigte Fettsäuren intelligenter machen, denn der Anteil war auch deutlich unterschiedlich.
Und bei einer Grundgesamtheit von nicht mal 100 Personen ist sowieso fraglich, ob die Ergebnisse überhaupt eine Aussagekraft haben.
michianso (03.10.2007, 08:24 Uhr)
Trugschluss
Die Energie, die durch Kohlenhydrate zugeführt wird, lässt sich (einen normal funktionierender Mechanismus vorausgesetzt) einfacher, schneller, effizienter, in höherem Masse ... dem Körper zuführen, als das bei Fetten der Fall ist. Daher wird die Leistungsfähigkeit der Körperfunktionen (ganz allgemein) gesteigert. Aber mit schlau sein oder werden hat das rein gar nichts zu tun.
Wissen
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
Extra
Lebensmittelunverträglichkeiten: Wenn Essen zur Qual wird Lebensmittelunverträglichkeiten Wenn Essen zur Qual wird
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...