Die Tricks der Lebensmittelindustrie

1. März 2013, 09:00 Uhr

Idyllische Almwirtschaft, Vitaminzusätze, verbesserter Geschmack: Hersteller nutzen die Etiketten für allerlei Verheißungen - die Wahrheit sieht häufig ganz anders aus. Von Esra Özer

Gouda ist der beliebteste Schnittkäse: Mehr als 110.000 Tonnen kauften die Deutschen im Jahr 2011. Doch wie ist es um die Qualität des Käses bestellt? Und sind die Scheiben aus dem Kühlregal genauso gut wie die von der Käsetheke? Stiftung Warentest hat 20 junge, in Scheiben zu kaufende Gouda untersucht. Zu diesem Käse, der vier bis sechs Wochen reift, greifen Verbraucher besonders häufig.

16 Produkte stammten aus dem Kühlregal, zwei von der Käsetheke und zwei weitere aus der Selbstbedienungstheke. Das Fazit der Tester: Geschmacklich ist deutlich zu erkennen, ob der Gouda traditionell im Laib heranreift oder ob er industriell im Block und in Folie eingehüllt hergestellt wird. Aromatisch ist der Rindengouda der anderen Version klar überlegen. Alle fünf untersuchten Produkte - die Thekenware von Galeria Kaufhof, Karstadt Feinkost Perfetto, Kaufland, Rela und Frico aus dem Kühlregal - schnitten mit "sehr gut" ab. Sie sind cremig, aromatisch und leicht pikant-würzig.

Irreführende Werbeversprechen

Rundum überzeugt waren die Tester allerdings nur von Gouda von der Käsetheke: Die Testsieger sind der Beemster Gouda, den es bei Galeria Kaufhof gibt und der Gouda von Karstadt Feinkost Perfetto. Sie überzeugten im Geruch und im Geschmack.

Schadstoffe waren bei den meisten untersuchten Produkten kein Problem. Lediglich der Theken-Gouda von Real war mit einem Weichmacher belastet, der von der Folie auf das Lebensmittel überging. Das sei zwar nicht akut gesundheitsschädlich, sollte aber vermieden werden, kritisiert Warentest.

Zumeist wird Gouda heute allerdings im Block gepresst und reift im Anschluss in einer speziellen Folie heran. Auch diese Produkte können sich sehen lassen, schreiben die Tester. Zwölf dieser Produkte sind gut, drei sind befriedigend. Die Testsieger in dieser Produktgruppe stammen von Rewe/ja und vom Bioanabieter Söbbeke.

Vier der untersuchten Gouda werben mit der Aufschrift "laktosefrei". Sie enthalten weniger als 0,1 Gramm Laktose per 100 Gramm. Allerdings sei das Werbeversprechen irreführend, da nicht bei allen Produkten erkenntlich sei, dass es sich um einen natürlichen Vorgang handelt. Denn: Gouda baut bei der Reifung ohnehin Milchzucker ab, ist somit von Natur aus laktosefrei und für Menschen mit dieser Unverträglichkeit geeignet. Die laktosefreie Marke Minus-L sei daher unnötig teuer, kritisiert Warentest.

Mehr zu dem Test gibt es unter www.warentest.de.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Lebensmittelindustrie
Wissen
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von bh_roth: Eine App ist mit einem Tablet nicht kombatibel

 

  von Amos: Die Deutsche Bank trennt sich von der Postbank. Wer übernimmt nun die Anteile? Die Deutsche Post?

 

  von Gast 108576: Meine Frau hat einen 450-Euro-Job, wir haben aber auch geringe Einkünfte (150?) aus einer...

 

  von Gast 108572: SIM-Kartenwechsel

 

  von Gast 108550: Rentenbeiträge bei Haft

 

  von Gast 108514: sim kontakte kopierem

 

  von Gast 108512: Mobilfunkvertrag vorzeitig kündigen im Krankheitsfall

 

  von Grimi: Wie kann ich den " Ferrostatischen Druck bzw. Höhe" ermitteln???

 

  von Gast 108506: Wird kein Krankengeld gezahlt, wenn ich immatrikuliert bin?

 

  von Gast 108497: Gewährleistung bei selbstmontierten Möbeln?

 

  von Amos: G 8 oder G 9? Es wurden fast 80.000 Unterschriften FÜR G9 gesammelt. Und der Ministerin in...

 

  von Gast 108491: Anspruch auf Freistellung vor Vorruhestand bei mangelnder Beschäftigung

 

  von Gast 108468: Ofenboden platte(glas)möchte ich mit hitzebeständiger farbe streichen.Wer kann mir da helfen?

 

  von Gast 108462: Wie lange ?

 

  von Gast 108460: Guten Tag! Bin ich nach §33 Abs.1 Satz 4 SGB 2 verpflichtet

 

  von Gast 108446: Warum werden in US-Krimiserien und wohl auch in der Realität die Täter immer am Kopf auf die...

 

  von Gast 108444: Streik in der Kita - muss ich trotzdem zahlen?

 

  von Gast 108440: AVerMedia Live Gamer Portable Anschlüsse?

 

  von Gast 108438: Ab wie vielen Jahren kann man eine Ausbildung machen?

 

  von Gast 108429: LED Bateriebetrieben Einbaudurchmesser 60 mm; Einbautiefe 15mm. Gibt es in dieser Art etwas?