A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Herzerkrankungen

Ernährung und Herzinfarkt
Ernährung und Herzinfarkt
Das Gezerre um das liebe Fett

Seit Jahren empfehlen Experten, weniger tierische Fette zu essen, um das Herz zu schützen. Eine neue Meta-Analyse stellt dies erneut infrage. Ist das der Freifahrtsschein fürs Schlemmen? Leider nein.

WHO warnt
WHO warnt
Jährlich sieben Millionen Tote durch Luftverschmutzung

Herzinfarkt, Lungenkrebs, Schlaganfall - laut WHO ist jeder achte Todesfall weltweit auf verschmutzte Luft zurückzuführen. Die Zahl hat sich in wenigen Jahren mehr als verdoppelt.

Gesundheitsstudie
Gesundheitsstudie
Herzinfarkte enden im Osten öfter tödlich

Herzkranke Patienten leben immer länger und besser. Dank moderner Medizin überstehen mehr Menschen auch Herzinfarkte ohne Schäden. Bei der Herzinfarkt-Sterblichkeit ist Deutschland jedoch geteilt.

Nachrichten-Ticker
Kinder fettleibiger Mütter sterben häufig früher

Kinder von fettleibigen Frauen haben laut einer Studie ein deutlich erhöhtes Risiko, als Erwachsene frühzeitig zu sterben.

Nachrichten-Ticker
Gratis-Heizkohle verkürzte Leben für Millionen Chinesen

Die kostenlose Ausgabe von Heizkohle in China hat die Verschmutzung in manchen Regionen so stark nach oben getrieben, dass die Menschen fünf Jahre eher starben.

Nachrichten-Ticker
Autoren viel beachteter Klonstudie räumen Fehler ein

Die Autoren einer viel beachteten Studie zu geklonten menschlichen Stammzellen haben Schlampereien eingeräumt.

Nachrichten-Ticker
Kaffee und grüner Tee reduzieren Schlaganfall-Risiko

Der regelmäßige Konsum von Kaffee und grünem Tee kann nach einer großangelegten Studie aus Japan offenbar das Risiko eines Schlaganfalls mindern.

Nachrichten-Ticker
Immer mehr Jugendliche nach Vollrausch in Klinik

Immer mehr Kinder und Jugendliche müssen in Deutschland wegen eines Vollrauschs in Krankenhäusern behandelt werden.

Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen
Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen
"Komasaufen" beliebt wie eh und je

Seit fünf Jahren liegt die Zahl der Jugendlichen, die mit Alkoholvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert werden, über 20.000. BZgA-Direktorin Elisabeth Pott fordert eine noch gezieltere Aufklärung.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?