Methan ist Mangelware auf dem Mars

10. Juli 2013, 19:36 Uhr

Methan ist ein Hinweis auf Leben - doch auf dem Mars gibt es weniger von dem Gas als vermutet. Das zeigen neue Daten des Rovers "Curiosity".

Raumfahrt, Wissenschaft, USA, Nasa, Curiosity, Nachfolger, Mars

Bislang existiert er nur auf dem Papier: 2020 will die Nasa einen neuen Mars-Rover auf den Roten Planeten schicken©

Der Mars-Rover "Curiosity" darf auf ein jüngeres Geschwisterkind hoffen: Die Nasa plant für das Jahr 2020, einen neuen Forschungsroboter auf den Roten Planeten zu schießen. Der neue Rover soll Proben sammeln, Technik für geplante bemannte Expeditionen testen und nach Spuren von früherem Leben auf dem Mars suchen. Dies teilte die US-Raumfahrtbehörde am Dienstag mit und bezog sich auf einen Bericht, den ein 19-köpfiges Team über Monate zusammengestellt hatte.

"Das Leitbild der Mars-Mission 2020 geht nicht automatisch davon aus, dass jemals Leben auf dem Mars existiert hat", sagte Jack Mustard, Vorsitzender jenes Teams, das die wissenschaftlichen Ziele der Mission definieren soll. Angesichts der jüngsten Funde von "Curiosity" (Neugierig) sei vergangenes Leben auf dem Mars aber möglich, eine Untersuchung daher empfehlenswert: "Egal was wir lernen, es wäre ein bedeutsamer Fortschritt für unser Verständnis, wie sich frühes Leben auf der Erde entwickeln konnte und für die Wahrscheinlichkeit der Existenz außerirdischen Lebens."

Vorbereitung auf bemannte Mars-Mission

Das neue Fahrzeug soll - auch um Geld zu sparen - auf dem bewährten Design von "Curiosity" aufbauen, aber noch einen Schritt weiter gehen: Der Rover soll über die Fähigkeit verfügen, bis zu 31 Bodenproben sammeln und so verpacken zu können, um sie bei späteren Mars-Missionen wieder zurück auf die Erde zu schicken. Anhand dieser Proben solle die Gefährlichkeit des Marsstaubs für die menschlichen Atemwegen untersucht und Möglichkeiten zur Gewinnung von Kohlendioxid ausgelotet werden. Die Kohlendioxidvorkommen auf dem Mars gelten als mögliche Ressource, um daraus Sauerstoff und Raketentreibstoff zu gewinnen.

Frühestens in den 2030er Jahren könnten dann - wenn es nach der Planung von Nasa und der US-Regierung geht - bemannte Missionen in Richtung Mars starten. Noch ist dieser nächste große Schritt für die Menschheit Zukunftsmusik, aber wie orakelte die deutsche Sci-Fi-Serie "Raumpatroullie" so schön: "Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein."

Zum Thema
Wissen
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von bh_roth: Epson Multifunktionsdrucker verweigert zu scannen

 

  von bh_roth: Gibt es noch normale CD-Player?

 

  von Gast 108682: Kann mein Mann die Schenkung zurücknehmen?

 

  von Gast 108676: wie sind die regelungen bei Nachtarbeit in Spielhallen, speziell für Frauen

 

  von Gast 108650: Forderung verkaufen

 

  von Gast 108646: als Gewerbetreibender kann ich noch Nebengewerbe anmelden ?

 

  von bh_roth: Eine App ist mit einem Tablet nicht kombatibel

 

  von Gast 108627: Ich werde ein Grundstück kaufen es ist aber noch für über 40 Jahre verpachtet wie muss ich mich...

 

  von Gast 108610: Thermewartung

 

  von Gast 108604: schadet untertouriges fahren der kupplung? habe da ein streitgespräch mit nem bekannten der das...

 

  von Gast 108592: Wie lange habe ich ein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag bei einem Gebrauchtwagen?

 

  von Amos: Die Deutsche Bank trennt sich von der Postbank. Wer übernimmt nun die Anteile? Die Deutsche Post?

 

  von Gast 108576: Meine Frau hat einen 450-Euro-Job, wir haben aber auch geringe Einkünfte (150?) aus einer...

 

  von Gast 108572: SIM-Kartenwechsel

 

  von Gast 108550: Rentenbeiträge bei Haft

 

  von Gast 108514: sim kontakte kopierem

 

  von Gast 108512: Mobilfunkvertrag vorzeitig kündigen im Krankheitsfall

 

  von Grimi: Wie kann ich den " Ferrostatischen Druck bzw. Höhe" ermitteln???

 

  von Gast 108506: Wird kein Krankengeld gezahlt, wenn ich immatrikuliert bin?

 

  von Gast 108497: Gewährleistung bei selbstmontierten Möbeln?