Methan ist Mangelware auf dem Mars

10. Juli 2013, 19:36 Uhr

Methan ist ein Hinweis auf Leben - doch auf dem Mars gibt es weniger von dem Gas als vermutet. Das zeigen neue Daten des Rovers "Curiosity".

116 Bewertungen
Raumfahrt, Wissenschaft, USA, Nasa, Curiosity, Nachfolger, Mars

Bislang existiert er nur auf dem Papier: 2020 will die Nasa einen neuen Mars-Rover auf den Roten Planeten schicken©

Der Mars-Rover "Curiosity" darf auf ein jüngeres Geschwisterkind hoffen: Die Nasa plant für das Jahr 2020, einen neuen Forschungsroboter auf den Roten Planeten zu schießen. Der neue Rover soll Proben sammeln, Technik für geplante bemannte Expeditionen testen und nach Spuren von früherem Leben auf dem Mars suchen. Dies teilte die US-Raumfahrtbehörde am Dienstag mit und bezog sich auf einen Bericht, den ein 19-köpfiges Team über Monate zusammengestellt hatte.

"Das Leitbild der Mars-Mission 2020 geht nicht automatisch davon aus, dass jemals Leben auf dem Mars existiert hat", sagte Jack Mustard, Vorsitzender jenes Teams, das die wissenschaftlichen Ziele der Mission definieren soll. Angesichts der jüngsten Funde von "Curiosity" (Neugierig) sei vergangenes Leben auf dem Mars aber möglich, eine Untersuchung daher empfehlenswert: "Egal was wir lernen, es wäre ein bedeutsamer Fortschritt für unser Verständnis, wie sich frühes Leben auf der Erde entwickeln konnte und für die Wahrscheinlichkeit der Existenz außerirdischen Lebens."

Vorbereitung auf bemannte Mars-Mission

Das neue Fahrzeug soll - auch um Geld zu sparen - auf dem bewährten Design von "Curiosity" aufbauen, aber noch einen Schritt weiter gehen: Der Rover soll über die Fähigkeit verfügen, bis zu 31 Bodenproben sammeln und so verpacken zu können, um sie bei späteren Mars-Missionen wieder zurück auf die Erde zu schicken. Anhand dieser Proben solle die Gefährlichkeit des Marsstaubs für die menschlichen Atemwegen untersucht und Möglichkeiten zur Gewinnung von Kohlendioxid ausgelotet werden. Die Kohlendioxidvorkommen auf dem Mars gelten als mögliche Ressource, um daraus Sauerstoff und Raketentreibstoff zu gewinnen.

Frühestens in den 2030er Jahren könnten dann - wenn es nach der Planung von Nasa und der US-Regierung geht - bemannte Missionen in Richtung Mars starten. Noch ist dieser nächste große Schritt für die Menschheit Zukunftsmusik, aber wie orakelte die deutsche Sci-Fi-Serie "Raumpatroullie" so schön: "Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein."

jwi (mit Agenturen)
 
 
MEHR ZUM THEMA
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
"Naturwunder Erde"
Markus Mauthe bereist die Welt Markus Mauthe bereist die Welt Zwei Jahre, vier Lebensräume, 17 Reiseziele: In einem einzigartigen Langzeitprojekt bereist ein Fotograf die Welt. Zu den Fotostrecken
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Habe dry-aged-Rind auf dem Wochenmarkt entdeckt: kann ich das in der Küche zubereiten oder nur auf...

 

  von Amos: Weiß noch jemand, was Palmsonntag bedeutet?

 

  von Gast 92291: Wie kann ich Rückenlage trainieren

 

  von Amos: Parkzeit und Knöllchen: wenn eine Stunde 1,40 Euro kostet. Und ich 2 Std. bezahlt habe, sollte ich...

 

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug