Wissen, das die Welt nicht braucht

16. September 2013, 21:05 Uhr

Wissenschaft kurios: Warum fällt das Butterbrot immer auf die falsche Seite? Wie tunkt man einen Keks optimal in Tee? stern.de zeigt absurde Studien. Heute: Was Ohrenschmalz über Wale verrät.

©

Wissenschaft ist eine dröge Angelegenheit? Vollkommen realitätsfern, wenig alltagstauglich und humorlos? Stimmt doch gar nicht! Forscher haben einiges zu bieten - von Antworten auf Fragen, die sich eigentlich keiner gestellt hat, bis hin zu kuriosen Experimenten, die sich mit alltäglichen Erfahrungen beschäftigen.

stern.de zeigt skurrile, aber zumeist ernst gemeinte Forschungsergebnisse.

Der Ohrenschmalz und das Leben eines Wales

Wie lässt sich mehr über das Leben von Blauwalen herausfinden? Forscher haben nun einen eher ungewöhnlichen, manche würden sagen ekligen Ansatz verfolgt: Sie untersuchten den Ohrenschmalz der Tiere. Denn in dem Pfropfen steckt einiges an Informationen, wie Wissenschaftler um Sascha Usenko von der Baylor Universität in Waco im US-Bundesstaat Texas herausfanden. Für ihre im Fachjournal "PNAS" veröffentlichte Studie entfernten sie bei einem toten Blauwal einen 25 Zentimter langen Schmalzpfropfen aus dem Gehörgang. Aus solchen Pfropfen, das zeigen früher Studien, lässt sich das Alter der Tiere gut herauslesen - denn sie sind ähnlich vielschichtig aufgebaut wie Altersringe bei Bäumen. Die Forscher bestimmten zudem den Gehalt des Stresshormons Cortisol und des Sexualhormons Testosteron, sowie den Gehalt an Pestziden.

Das Fazit der Schmalzanalyse: Der Blauwal war etwa zwölf Jahre alt, mit etwa zehn Jahren wurde er geschlechtsreif und über die Muttermilch bekam er wohl reichlich Pestizide ab. Dass das Cortisollevel im Laufe des Lebens angestiegen sei, könne mit einigem zusammenhängen, schreiben die Forscher - etwa mit mit Umgebungslärm, mit Schadstoffen, mit dem Abstillen, dem Erreichen der Geschlechtsreife oder der Nahrungssituation. Auch wenn das noch etwas ungenau ist, die Forscher sind von ihrer Methode überzeugt: Sie regen an, auch den Ohrenschmalz von in Museen ausgestellten Exemplaren zu untersuchen - um eine umfassende Datenbasis zu bekommen.

Wissen
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity