A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Vom Dynamit zum Frieden

Die sich auf den schwedischen Erfinder und Industriellen Alfred Nobel begründende Nobelstiftung verleiht seit 1901 jährlich den Nobelpreis für Physik, Chemie, Physiologie, Medizin und Literatur. Ferner wird der Friedensnobelpreis als Auszeichnung für Friedensbemühungen vergeben. Auch wird seit 1969 das Bestreben auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften geehrt. Alle Preise unterliegen den gleichen Vergabekriterien, sind gleich hoch dotiert und finanzieren sich aus dem Zinsvermögen des Nachlasses von Alfred Nobel. Lediglich der Preis für Wirtschaftswissenschaften wird durch die schwedische Reichsbank getragen. Alfred Nobel gelang 1866 die Erfindung des Dynamits. Er besaß die Patente für 355 Erfindungen.

Kultur
Kultur
Sir Winston. Der Mann des Jahrhunderts

Mit seiner Beerdigung am 30. Januar 1965 beginnt der Film über einen Mann, der sechs Tage zuvor mit 90 Jahren verstorben war und das 20. Jahrhundert für immer geprägt hat: "Sir Winston. Der Mann des Jahrhunderts" ist an diesem Dienstag um 20.15 Uhr auf Arte zu sehen.

Absurde Forderung
Absurde Forderung
CDU-Politiker wollen Friedensnobelpreis für Angela Merkel

Seit ein paar Stunden schweigen in der Ostukraine die Waffen - größtenteils. In den Augen von CDU-Abgeordneten ein Verdienst der Kanzlerin. Ein Friedensnobelpreis wäre da angebracht, oder?

Nachrichten-Ticker
CDU-Abgeordnete fordern Friedensnobelpreis für Merkel

Bundestagsabgeordnete der CDU haben ihre Parteichefin Angela Merkel für den Friedensnobelpreis ins Gespräch gebracht.

Kernforschungszentrum Cern
Kernforschungszentrum Cern
Teilchenbeschleuniger LHC wird wieder angeschaltet

Nach rund zweijähriger Pause soll der leistungsstärkste Teilchenbeschleuniger der Welt Ende März wieder in Betrieb genommen werden. Viele Wissenschaftler sind bereits hellauf begeistert.

Reaktionen auf Merkels Dauerdiplomatie
Reaktionen auf Merkels Dauerdiplomatie
Für den Friedensnobelpreis ist es noch zu früh

Mit sehr vielen Meilen und sehr wenig Schlaf beendet Angela Merkel ihren diplomatischen Dauerdienst. Was es gebracht hat? Ist noch nicht absehbar, aber die meisten Reaktionen fallen begeistert aus.

Dirigent und Pianist
Dirigent und Pianist
Christoph Eschenbach wird 75

Die Musik wurde ihm in die Wiege gelegt: Sein Leben begann mit Schicksalsschlägen. Heute ist Christoph Eschenbach ein preisgekrönter Weltstar. Der Pianist und Dirigent wird 75.

Die zehn Top-Tiernews der Forschung
Die zehn Top-Tiernews der Forschung
Was Hunde zum Pinkeln am nötigsten brauchen

Kuschelnde Koalas und tanzende Frösche: Nicht nur auf Facebook, auch in der Wissenschaft sind putzige Tiere der Renner. Das Fachmagazin "Nature" hat die zehn schönsten Geschichten gesammelt.

Nachrichten-Ticker
Friedensnobelpreis an Pakistanerin Malala verliehen

Das pakistanische Mädchen Malala Yousafzai hat bei ihrer Dankesrede für die Verleihung des Friedensnobelpreises angekündigt, ihren Kampf um die Durchsetzung des Rechtes auf Bildung bis zum letzten Kind fortzuführen.

Nobelpreisträger Malala und Kailash
Nobelpreisträger Malala und Kailash
Verehrt, verschmäht, ignoriert in ihrer Heimat

Malala Yousafzai und Kailash Satyarthi sind Stars in der westlichen Welt, weil sie in Südasien für Kinderrechte kämpfen. Doch in ihren Heimatländern schlägt ihnen oft ein eisiger Wind entgegen.

Ralph Baer ist tot
Ralph Baer ist tot
Der Mann, der die Spielkonsole erfand - und nie reich wurde

Ralph Baer, der Vater der Spielkonsole, ist am Samstag gestorben. Er war ein rastloser Erfinder und machte "Pong" zum Welthit. Nur reich wurde Baer mit seinen Ideen nicht, das Geld verdienten andere.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Nobelpreis auf Wikipedia

Der Nobelpreis [noˈbɛl-] wurde von dem schwedischen Erfinder und Industriellen Alfred Nobel gestiftet. In seinem Testament legte er fest, dass mit seinem Vermögen eine Stiftung gegründet werden sollte, deren Zinsen „als Preise denen zugeteilt werden, die im verflossenen Jahr der Menschheit den größten Nutzen geleistet haben“. Das Geld sollte zu fünf gleichen Teilen auf die Gebiete Physik, Chemie, Physiologie oder Medizin, Literatur und für Friedensbemühungen verteilt werden. Die Nobelstiftung...

mehr auf wikipedia.org