Worauf Sie beim Böllern achten sollten

30. Dezember 2013, 20:42 Uhr

Seit dem 28. Dezember sind sie wieder im Handel: Böller, Knaller und Raketen für die größte Party des Jahres. Was zu beachten ist, damit die Silvesternacht nicht im Krankenhaus endet.

3 Bewertungen
Vernünftige Einnahme
Ein dicker Schädel lässt sich mit Schmerzmitteln besänftigen - aber bitte erst, wenn er da ist. Generell gilt: Medikamente sollten beim Auftreten der Symptome eingenommen werden, nicht vorher. Der häufig genannte Tipp, vorm Schlafengehen eine Aspirin zu schlucken, ist auf die blutverdünnende Wirkung des Präparats zurückzuführen. Davon raten manche Ärzte aber auch ab. Auf keinen Fall sollte Paracatamol unter Alkoholeinfluss eingenommen werden. Das belastet die Leber, und die ist mit dem Alkohol genug beschäftigt. Meiden Sie dieses Mittel unbedingt.
©