A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Soziales

Politik
Politik
Nahles: Frühverrentung muss auch für Arbeitgeber teuer werden

Wenn Arbeitgeber die Rente mit 63 für Frühverrentungen missbrauchen, soll dies nach dem Willen von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) teuer werden. Eine Lösung soll bei den Parlamentsberatungen gefunden werden.

Lifestyle
Lifestyle
Armin Mueller-Stahl erzählt sein Leben

Es gibt wohl wenige Lebensgeschichten, die so stark mit Ost und West verbunden sind wie die von Armin Mueller-Stahl.

Nachrichten-Ticker
Dutzende Kinderleichen in Kühlschrank in Rio entdeckt

Auf der Suche nach einem vermissten Kind haben Ermittler in einem brasilianischen Krankenhaus die Leichen von 40 Neugeborenen und Föten entdeckt.

Soziales Netzwerk
Soziales Netzwerk
Facebook plant Online-Überweisungen

Facebook will Geldüberweisungen zwischen seinen Mitgliedern ermöglichen. Das Unternehmen stehe kurz vor dem Erhalt einer entsprechenden Lizenz in Irland, heißt es in Medienberichten.

Wirtschaft
Wirtschaft
DIHK-Chef drängt auf Änderung beim Mindestlohn und bei der Rente

Die Kritik aus der Wirtschaft an den Mindestlohn- und Rentenplänen der schwarz-roten Bundesregierung reißt nicht ab. Als Folge der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns erwartet DIHK-Präsident Eric Schweitzer mehrere Hunderttausend zusätzliche Arbeitslose.

Staatsanwalt befürwortet Sozialdienst
Staatsanwalt befürwortet Sozialdienst
Berlusconi bleibt der Hausarrest wohl erspart

Italiens wegen Steuerbetrugs verurteilter Ex-Ministerpräsident Berlusconi wird wohl Sozialdienst leisten müssen. Mailands Generalstaatsanwalt ist dafür, ein Hausarrest daher unwahrscheinlich.

Politik
Politik
Bundestag setzt Beratungen der Einzel-Etats fort

Der Bundestag setzt heute die Beratungen der Einzel-Etats fort. Im Zentrum stehen die Ressorts Wirtschaft und Energie sowie Arbeit und Soziales.

Nachrichten-Ticker
Merkel nutzt Bundestags-Generaldebatte für Eigenlob

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich bei der mit Spannung erwarteten Generaldebatte im Bundestag nur einmal angriffslustig gezeigt: "Ihr Versuch, über die Tatsachen zu sprechen, ist gründlich danebengegangen", sagte Merkel unter dem Gelächter ihrer Fraktion zu Katja Kipping.

Video
Video
Soziales Experiment: 'Scheiß auf die Armen'

Wenn jemand in der Fußgängerzone Geld für einen wohltätigen Zweck sammelt, gehen die meisten Menschen achtlos weiter. Um das zu ändern, hat sich ein britischer Wohlfahrtsverband eine neue Strategie ausgedacht.

Politik
Politik
Kanzlerin steht zur Rente mit 63

Die Renten-Rebellen in der Union werden von ganz oben gerüffelt. Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer wollen nicht, dass der Zwist um die Rente ab 63 zur Koalitionskrise eskaliert.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?