A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Vorbildfunktion

Ärger um einen Mantel
Ärger um einen Mantel
Verona Pooth im Pelz-Shitstorm

Die Fans von Verona Pooth sind sauer. Sie glauben der Werbe-Ikone nicht, dass es sich beim flauschigen Kragen ihres Mantels tatsächlich um Kunstpelz handelt - und geben ihr das deutlich zu verstehen.

Klimakiller
Klimakiller
Bischöfe fahren umweltschädlichste Dienstwagen

Die Bibel lehrt Bescheidenheit und Verzicht. Das predigen auch Bischöfe und Kardinäle. Bei den eigenen Dienstwagen sind sie nicht unbedingt genügsam - und belasten mit dicken Schlitten das Klima.

Pro und Contra
Pro und Contra
Wie dick dürfen Models sein?

Calvin-Klein-Model Myla Dalbesio gilt mit Größe 40 als "Plus Size Model". Unverantwortlich, findet Niels Kruse. Gernot Kramper meint, Leute wie du und ich gehören nicht auf den Laufsteg.

Kool Savas über
Kool Savas über "Märtyrer"
"Niemand will hier einen Bürgerkrieg"

"Märtyrer" heißt das neue Album von Kool Savas, das mit IS oder dem Islam aber nichts zu tun hat. stern hat den Berliner Rap-Veteranen trotzdem gefragt, was mit der Jugend los ist.

Camouflage-Style
Camouflage-Style
Darf Mode wie Krieg aussehen?

Tarnfarben und militärische Schnitte sind gerade angesagt und kommen immer wieder auf. Doch der fade Beigeschmack bleibt. Darum verbieten einige Länder das Camouflage-Muster.

WWF-Studie zur Umweltzerstörung
WWF-Studie zur Umweltzerstörung
Im Jahr 2030 bräuchten wir eine zweite Erde

Der Mensch tötet mehr Tiere und verbraucht mehr Ressourcen, als der Planet regenerieren kann, besagt ein Bericht der Naturschutzorganisation WWF. Auch die Deutschen leben weit über ihre Verhältnisse.

Dreamball in Berlin
Dreamball in Berlin
Die schönen, starken Frauen und der Löw

Nicht nur zum Spaß: Zugunsten Krebskranker Frauen haben zahlreiche Promis beim Dreamball gefeiert. Darunter ein WM-Held in ungewöhnlicher Funktion. Er gab die Glücksfee.

Video
Video
Conchita Wurst will keine Ikone sein

Berlin, 20.06.14: Conchita Wurst hat die Zuschauer in ganz Europa überrascht. Ihr Auftritt beim Eurovision Song Contest war trotz der gewagten Kombination aus Abendkleid und Vollbart glamourös. Mit der Ballade "Rise like a Phoenix" hat sie den ESC gewonnen. Seitdem sehen Viele in der Dragqueen aus Österreich ein Vorbild. Conchita Wurst sieht sich selbst aber nicht so gerne in dieser Funktion:  - O-Ton 1, Conchita Wurst: «Ich freunde mich auch nicht mit mit dem Titel Ikone oder Vorbild an, weil ich bin kein Vorbild, ich bin nicht perfekt und ich bin keine Ikone. Das freut mich sehr, wenn man - das ehrt mich natürlich auch, wenn man sowas über mich erzählt, aber ich mach' ja einfach nur das, was natürlich aus mir rauskommt.» Auch das, wofür die Sängerin steht, macht sie zu einem Vorbild für andere - vor allem die Homosexuellenszene feiert sie. Bei einer Gala anlässlich des Christopher Street Day in Berlin war sie zuletzt Stargast. Und bei der Parade waren mehrere Teilnehmer in ihrem Look mit schwarzem Haar und Bart dabei. Doch für Conchita Wurst ist es nicht immer leicht, mit den Erwartungshaltungen von außen umzugehen. Sie versuche, sich selbst treu zu bleiben. Jeder, dem das gefalle, dürfe sie gerne begleiten auf dem Weg, sagt die Dragqueen: - O-Ton 2, Conchita Wurst:  «Es wäre absolut okay, wenn man mich als Vorbild nimmt, aber dann würde ich sagen, das und das und das macht man nicht. Oder das und das und das ist nicht so gut. Naja Dinge wie, ich weiß es nicht, doch irgendwie um drei Uhr morgens 'ne Pizza essen und und sich dann wundern, dasss man nicht einschlafen kann. Von so banalen Dingen bis Dinge, die ich nicht sagen werde.» Doch mit ihrer Vorbildfunktion wird Frau Wurst wohl erstmal leben müssen. Schließlich trägt ihr Heimatland Österreich den Contest im kommenden Jahr aus und dann steht auch sie wieder im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Benimmregeln für Löw und Co.
Benimmregeln für Löw und Co.
Nicht popeln, keine Nägel kauen, Ruhe bewahren

Nicht nur die Spieler, auch die Trainer stehen bei der WM im Fokus. Manche geben dabei eine mehr oder minder elegante Vorstellung ab. Höchste Zeit für zehn stern-Benimmregeln.

stern-Umfrage
stern-Umfrage
Löw ist trotz Fahrverbot ein Vorbild

Bundestrainer Joachim Löw musste nach zu viel Raserei auf deutschen Straßen seinen Führerschein abgeben. Seiner Rolle als Vorbild hat das laut einer stern-Umfrage kaum geschadet.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?