A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Klimavertrag

Politik
Politik
Bundesregierung lobt Beschlüsse von Lima

Die Bundesregierung bewertet die Beschlüsse des UN-Klimagipfels in Lima trotz einiger Aufweichungen als solide Basis für den geplanten Weltklimavertrag. "Ich bin nicht enttäuscht", sagte Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth in Perus Hauptstadt.

Politik
Politik
Analyse: Ernüchterung in Lima

Manuel Pulgar-Vidal hat lange auf seinen Pisco Sour warten müssen. Eigentlich wollte Perus Umweltminister als Konferenzchef schon Freitagabend einen Traubenschnaps-Cocktail auf das Ende dieses 20. UN-Klimagipfels in Lima trinken.

Politik
Politik
Lima: Delegierte einigen sich auf Mini-Konsens

Nach zähem Ringen hat sich die UN-Klimakonferenz in Lima auf erste Eckpunkte für einen Weltklimavertrag geeinigt.

Politik
Politik
Steiniger Weg zum Weltklimavertrag: Minimalkonsens in Lima

Nach zähem Ringen hat sich die UN-Klimakonferenz in Lima auf erste Eckpunkte für einen Weltklimavertrag geeinigt.

Politik
Politik
Lima: Delegierte einigen sich auf Mini-Konsens

Nach zähem Ringen hat sich die UN-Klimakonferenz in Lima auf erste Eckpunkte für einen Weltklimavertrag geeinigt.

Politik
Politik
Analyse: Ernüchterung in Lima

Manuel Pulgar-Vidal hat lange auf seinen Pisco Sour warten müssen. Eigentlich wollte Perus Umweltminister als Konferenzchef schon Freitagabend einen Traubenschnaps-Cocktail auf das Ende dieses 20. UN-Klimagipfels in Lima trinken.

Politik
Politik
Bundesregierung lobt Beschlüsse von Lima

Die Bundesregierung bewertet die Beschlüsse des UN-Klimagipfels in Lima trotz einiger Aufweichungen als solide Basis für den geplanten Weltklimavertrag. "Ich bin nicht enttäuscht", sagte Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth in Perus Hauptstadt.

Politik
Politik
"Es geht zu langsam": Beim Klimagipfel hakt es

Die Verhandlungen über einen bindenden Rahmen für mehr Klimaschutz in 195 Staaten kommen nur schleppend voran.

Politik
Politik
Klimakonferenz in Lima unter Druck

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Staatenwelt dazu ermahnt, sich ehrgeizige Ziele zur Minderung klimaschädlicher Treibhausgasemissionen zu setzen.

USA und China
USA und China
Weltgrößte Klimakiller schließen "historisches" Abkommen

Die USA und China haben neue Klimaschutzprogramme verkündet. Peking legt darin zum ersten Mal Ziele für seine CO2-Emissionen fest. US-Präsident Obama spricht von einer "historischen Vereinbarung".

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?