A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Klimawandel

Nachrichten-Ticker
Brüssel will 30 Prozent Energieeinsparungen für 2030

Die EU-Kommission hat ihre Pläne für die langfristige Energiepolitik Europas fertiggestellt und ein Einsparziel von 30 Prozent für das Jahr 2030 vorgeschlagen.

Wissen
Wissen
Weizen-Genom enträtselt: Hoffnung auf mehr Brot

Eine internationale Gruppe von Wissenschaftlern hat das Genom des Weizens weitgehend entschlüsselt. Dies könne dazu beitragen, in Zukunft Weizen mit höheren Erträgen für die wachsende Weltbevölkerung anzubauen, hoffen die Experten.

Hoffnung auf mehr Brot
Hoffnung auf mehr Brot
Forscher entschlüsseln das Erbgut des Weizens

Wissenschaftler haben große Teile des Weizengenoms entziffert. Ihre Hoffnung: ertragreichere Ernten, bessere Sorten, schnellere Züchtung und mehr Brot für die Welt.

Nachrichten-Ticker
Mary Robinson zur Klima-Sonderbeauftragten ernannt

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die frühere irische Präsidentin Mary Robinson zu seiner Sonderbeauftragten für den Kampf gegen den Klimawandel gemacht.

Nachrichten-Ticker
Britischer Außenminister Hague tritt zurück 

Der britische Außenminister William Hague hat überraschend seinen Rücktritt erklärt.

Großbritannien
Großbritannien
Außenminister Hague tritt zurück

Im Zuge einer geplanten Kabinettsumbildung in Großbritannien ist Außenministers William Hague zurückgetreten. Nachfolger soll der bisherige Verteidigungsminister Philip Hammond werden.

Nachrichten-Ticker
Merkel ruft Staaten beim Klimaschutz zu "Kehrtwende" auf

Mit Blick auf die in den kommenden Monaten geplanten UN-Klimakonferenzen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Staaten zum Handeln aufgerufen.

Wissen
Wissen
Strahlungsrekord auf der Erdoberfläche: UV-Index 43,3

Die höchste jemals auf der Erdoberfläche registrierte UV-Strahlung haben Forscher in den bolivianischen Anden gemessen.

Wissen
Wissen
Klimawandel: Krebse aus Süden Dauerbewohner an Nordseeküste

Immer mehr südliche Tierarten dringen in die Nordsee vor: Den Kabeljau zieht es in kühlere Regionen, Krebse und Krabben wandern aus wärmeren Gewässern nach Norden.

Wissen
Wissen
Waldschwund in Indonesien größer als in Brasilien

Indonesien holzt seinen Regenwald nach einer neuen Studie noch schneller ab als Brasilien. Während sich der Waldschwund in Brasilien verlangsamt hat, nimmt er nach einer neuen Studie in Indonesien von Jahr zu Jahr zu - und zwar um durchschnittlich fast 50 000 Hektar.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?