Ab welcher Höhe ist Wasser so "hart", dass ein Sprung tödlich wäre? (Haro Vincon, München)

4. September 2003, 14:28 Uhr

Listl aus Sosua (Dom.Rep.) meint: "Als Piloten hatten wir als Faustregel 10:1. Also ein Sprung aus 10m auf Beton gleich 100m auf Wasser".

Heinisch Biessenhofen

ich schätze so ab einer Höhe von 70m, dabei kommt es auf aber auch auf den Aufprallwinkel an bei senkrechtem Eintauchen hat man größere Überlebenschancen als wenn man mit einer größeren Fläche auf das Wasser aufprallt

HolgerZ

Ich schätze, das hängt nicht nur mit der Qualität des Wassers zusammen - Stichwort Wasserhärte ;o) , sondern mit dem Gewicht, dem Volumen und der Erfahrung des Springers. Ein Sprung aus 10 Metern endete schon für so Manchen tödlich, während Andere Sprünge über 30 Meter problemlos überleben. Aber ich denke, 100 Meter sind für einen einfachen Menschen ohne Schutzkleidung unüberwindbar.

Jodoin, windsbach

55 m

Torsten, Hamburg

Das kommt natürlich immer darauf an, wie hoch der Kalkgehalt des Wassers ist. Also mit einer Tablette Calgonit zwischen den Zehen kann man sicherlich 1, 2 Meter tiefer springen ohne gleich als Fischfutter zu enden.

Fathi Ahmad, Bonn

30 Meter

Patrick Da Silva

150 m

El Moro, Abu Dhabi

Bei 10 Grad unter Null wird's schon aus wenigen Metern Höhe gefährlich.

Michael Mirbach, Ulmenliet 31b, 21033 Hamburg

ab ca. 57 Meter.

van Loock, Yokohama

30m

Simon Voelker, Thousand Oaks

Ich schätze ab 20-30 Meter

christoph tremper lorsch

ich würde sagen bei etwa 50 metern

Stefan Kellner, Düsseldorf

Das kommt auf die Aufschlagsfläche an. Bei 10 Metern kann ein voller Bauklatscher schon die Besinnung rauben und man ertrinkt.

Bei seitlichem Aufprall kann das Trommelfell reißen und den Gleichgewichtssinn stören. Das bedeutet man wüßte nicht mehr wohin man schwimmen muß um wieder nach oben zu kommen.....

Arno Jahn, Virginia Beach, VA, USA

Die kritische Hoehe fuer einen harten, fatalen Aufschlag auf's Wasser ergibt sich aus der linearen Formel f(x)=mx+b wobei mx das Koerpergewicht zum Quadrat der fuer den Selbstmordversuch ausgewaehlten Person darstellt und b durch die Quadratwurzel aus der Koerpergroesse dieser Person ermittelt wird.

Kim Marcha Wardenburg

Bin letztens vom 3 Meter Brett gesprungen und habe überlebt.

A. Pril, Entenhausen

Wenn man genug Weichspüler vorher reinkippt, wird jedes Wasser kuschelweich. Warum sollte die Werbung uns belügen? - Es käme also nur auf einen (blind-vertrauenden)Versuch an - Freiwillige vor! Es gibt es ja genug Leute, die ins Guiness-Buch der Rekorde kommen wollen, wie der mit der längsten Zigarre, der größten Torte, dem dauerhaftesten Baumsitzer etc. Vielleicht kennt jemand den "höchsten überlebenden Wasserspringer" ?

M. Öllemann, Münster

Ganz einfach - man muss es ausprobieren! Logischerweise sollte man bei geringen Höhen beginnen und sich zu größeren steigern, und natürlich über Wasser - nicht etwa über Land und mit großen Höhen zuerst... Die Erkenntnis wird dann maximal, wenn man den Versuch nicht überlebt - Ende der Neugierde, so oder so ;->>

Gloria, Köln

Es kommt nicht nur auf die Höhe an, sondern auch auf Eintauch-, bzw. Aufprallwinkel. Wenn man dumm vom Dreimeterbrett springt, kann man sich schon das Genick brechen.

Michael, Oberham

Variablen:

Gewicht des Springers, Eindringen in das Wasser (Wiederstandsfläche des Spingers), Luftdruck, Wassertemperatur, Lufttemperatur, Fallstrecke (gesucht), Kraft die auf den Körper einwirkt (tödliche Dosis)

jetzt fragen sie mich bloß nicht noch nach der Formel!

Schätzung: 50 m bei "vertikalem" Eintritt 25 m bei "horizontalem" Eintritt

al, köln

die härte des wassers hängt von der aufprallgeschwindigkeit ab, diese wiederum von beschleunigung und masse, nicht von höhe.

Wissen
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 108785: Alt-Autoentsorgung

 

  von Gast 108781: Günstiges Haus, schätzt das FA eine Schenkung ?

 

  von Gast 108767: kann ich während der Mobilitätsgarantie eine andere Werkstatt für eine Inspektion nutzen als...

 

  von Gast 108765: Wer kennt das? Habe schon immer Querrillen am Bauch mittlerweile aber auch im Kniebereich und am...

 

  von Gast 108763: Welche Drucker besitzen LINUX-Unterstützung?

 

  von Amos: Warum können sich hochrangige Manager vor Gericht auf Erinnerungslücken berufen? Wer...

 

  von Gast 108721: Holzfarbe

 

  von Gast 108717: Was hilft gegen Zahnfleischschwund bei Implantaten?

 

  von Gast 108715: bekomme ich trotz mietrückstände meine kaution zurück

 

  von Gast 108711: Wird der Zuschuss zum Krankengeld mit dem Krankengeld verrechnet?

 

  von Gast 108703: Gebrauchte Bücher auch mit Signatur verkaufen?

 

  von bh_roth: Epson Multifunktionsdrucker verweigert zu scannen

 

  von Gast 108699: Gehalt in USD - Waehrungsgewinn

 

  von bh_roth: Gibt es noch normale CD-Player?

 

  von Gast 108682: Kann mein Mann die Schenkung zurücknehmen?

 

  von Gast 108676: wie sind die regelungen bei Nachtarbeit in Spielhallen, speziell für Frauen

 

  von Gast 108650: Forderung verkaufen

 

  von Gast 108646: als Gewerbetreibender kann ich noch Nebengewerbe anmelden ?

 

  von bh_roth: Eine App ist mit einem Tablet nicht kombatibel

 

  von Gast 108627: Ich werde ein Grundstück kaufen es ist aber noch für über 40 Jahre verpachtet wie muss ich mich...